Klinikum berichtet

„Enormer Mehraufwand“: Krankenhäuser müssen mehr Daten zu Corona-Patienten sammeln

Das DIVI hat die aktuelle Belegung der Intensivbetten in Hessen veröffentlicht. (Symbolbild)
+
Die DIVI hat die aktuelle Belegung der Intensivbetten in Hessen veröffentlicht. (Symbolbild)

Hohe Inzidenz = hohe Auslastung an den Kliniken? Nicht unbedingt. Um das Corona-Infektionsgeschehen besser überblicken zu können, müssen Krankenhäuser künftig mehr Daten von Covid-Patienten dokumentieren. 

Fulda - Seit etwa einer Woche sind Krankenhäuser verpflichtet, die Behandlung von Corona-Patienten genauer zu erfassen. Jedoch bedeutet diese Erfassung für die Krankenhäuser einen enormen Mehraufwand*. „Neben Informationen zur betroffenen Person wie Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift und sonstigen Kontaktdaten sind Angaben zur Aufnahme und Entlassung aus dem Krankenhaus zu machen“, erklärt Barbara Froese, Pressesprecherin am Klinikum Fulda. Gegebenenfalls werde auch die intensivmedizinische Behandlung, deren Dauer sowie mögliche Beatmungsmaßnahmen erfasst.

Darüber hinaus müsse dokumentiert werden, ob der Patient eine Corona-Impfung erhalten hat und welche Art des Impfstoffes verwendet worden ist. „Soweit vorliegend, ist auch der Serostatus anzugeben“, ergänzt Froese. Dieser gebe Auskunft darüber, ob der Betroffene Antikörper gegen Corona gebildet habe.*fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.