Polizei steht vor einem Rätsel

Polizei! Tote Frau entdeckt - einen Tag später verstirbt ihr Ehemann

Google Maps Screenshot: Großenlüder (Landkreis Fulda)
+
Google Maps Screenshot: Großenlüder (Landkreis Fulda)

Beamte der Polizei entdecken bei einem Einsatz eine tote Frau in ihrer Wohnung in Großenlüder (Kreis Fulda). Nur einen Tag später verstirbt ihr schwer verletzter Ehemann.

  • Eine tote Frau ist im Kreis Fulda in ihrer Wohnung aufgefunden worden.
  • Ihr Ehemann erlag nun seinen schweren Verletzungen.
  • Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Update vom Samstag, 08.08.2020, 13:56 Uhr: Nachdem eine 67-jährige Frau in einem Bauernhaus im osthessischen Großenlüder bei Fulda tot gefunden wurde, ist nun auch ihr schwer verletzter Ehemann verstorben. Das hat ein Polizeisprecher in Fulda am Samstag (08.08.2020) bestätigt. Noch heute sollen beide Leiche obduziert werden.

Weitere Angaben machte die Polizei nicht. Beamte hatten die tote Frau entdeckt. Zuvor hatten Kollegen die Polizei alarmiert, da sie nicht zur Arbeit erschienen war. Der 69-jährige Ehemann hatte schwer verletzt neben seiner toten Frau gelegen. Es bleibt unklar, was sich in dem Haus abgespielt hat. Die Polizei ermittle in alle Richtungen.

Kreis Fulda: Leiche in Wohnung gefunden - Todesursache unklar

Erstmeldung vom Freitag, 07.08.2020, 17.03 Uhr: Fulda - Ein Hausbewohner, der nicht zu seiner Arbeit erschien, weckte die Aufmerksamkeit der Polizei. Die Beamten wurden am Freitagvormittag (07.08.2020) zu einem Anwesen in Großenlüder im Landkreis Fulda gerufen.

Beim Betreten des Hauses fanden die Polizisten eine leblose Frau und ihren nicht ansprechbaren Ehemann. Der 69-Jährige wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung. Bislang konnte er noch nicht zu dem Vorfall befragt werden.

Die genaue Todesursache der 67-jährigen Frau ist noch unklar. Um die Ursache zur klären, hat die Staatsanwaltschaft Fulda eine Obduktion angeordnet. Diese wird am Samstag (07.08.2020) erfolgen. (Karolin Schaefer und Jan-Frederik Wendt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.