1. Startseite
  2. Hessen

Leichenfund in Petersberg: Staatsanwaltschaft erlässt Haftbefehl

Erstellt:

Von: Florian Dörr, Niklas Kirk

Kommentare

Nach dem Leichenfund am Mittwoch (19. Oktober), hat die Staatsanwaltschaft Fulda Haftbefehl gegen einen 21-jährigen Tatverdächtigen erlassen.

Update vom Freitag, 21. Oktober, 11.11 Uhr: Der 21-jährige Tatverdächtige, der bereits in der Nacht von Mittwoch (19. Oktober) auf Donnerstag im Zuge der Fahndung festgenommen wurde, ist am Donnerstagnachmittag (20. Oktober) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda einem Haftrichter am Amtsgericht in Fulda vorgeführt wurden.

Dieser ordnete Untersuchungshaft gegen den Tatverdächtigen an. Der Beschuldigte wurde im Anschluss in eine hessische Justizvollzugsanstalt überstellt. Das teilten die Polizei Osthessen und die Staatsanwaltschaft Fulda in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Da das mögliche Tatmittel bislang noch nicht gefunden wurde, werden die Ermittlungen im Bereich des Tatortes bis zum Festnahmeort in der Pacelliallee am Freitag (21. Oktober) fortgesetzt.

Zeugen, die Angaben zur Tat machen können oder am Tatmorgen beziehungsweise in den Stunden danach etwas Verdächtiges im Bereich des Tatortes, Fluchtweges oder des Festnahmeortes beobachtet haben, werden geben, sich mit dem Polizeipräsidiums Osthessen unter Telefon 0661/105-0 in Verbindung zu setzen.

Leichenfund in der Nacht: Toter mit Stichverletzungen – Polizei im Einsatz bei Fulda

Erstmeldung vom Mittwoch, 19. Oktober: Fulda/Petersberg – Leichenfund am frühen Mittwochmorgen (19. Oktober) in Petersberg bei Fulda. Hier wurde die Polizei gegen 0.45 Uhr zu einem „unklaren Sachverhalt“ alarmiert. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen leblosen Mann mit augenscheinlichen Stichverletzungen, wie es aus dem Polizeipräsidium Osthessen heißt.

Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg: Der 39-Jährige verstarb vor Ort. Bei der Polizei heißt es zu dem Fall aus Petersberg bei Fulda: „Nach derzeitigem Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass der Mann einer Straftat zum Opfer fiel.“

Leichenfund in Petersberg bei Fulda: Polizei sucht Zeugen

Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet. Bereits gegen 2.35 Uhr nahm die Polizei dann im Zuge der Fahndungsmaßnahmen einen 21-Jährigen fest. Eine mögliche Tatwaffe trug er allerdings nicht bei sich. Auch die genauen Hintergründe und das Motiv der Tat sind derzeit noch nicht bekannt und Bestandteil der Ermittlungen.

Blaulicht
Die Polizei ist im Einsatz sichert am Mittwochmorgen Spuren in Petersberg bei Fulda. (Symbolbild) © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Am Mittwochmorgen laufen Spurensuche und -sicherung im Bereich des Fundorts der Leiche in Petersberg bei Fulda. Zudem hat die Staatsanwaltschaft Fulda zur Klärung der genauen Todesursache eine Obduktion angeordnet. Wann diese stattfinden wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Zeugen, die Angaben zur Tat machen können oder etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden geben, sich mit dem Polizeipräsidiums Osthessen unter Telefon 0661/105-0 in Verbindung zu setzen. (fd)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion