Großeinsatz

Dachstuhlbrand im Main-Kinzig-Kreis - Feuerwehr und Polizei vermuten Blitzeinschlag

Im Steinauer Stadtteil Bellings ist es am Sonntagabend zu einem Dachstuhlbrand gekommen.
+
In Steinau-Bellings im Main-Kinzig-Kreis ist es am Sonntagabend zu einem Dachstuhlbrand gekommen.

Im Steinau-Bellings im Main-Kinzig-Kreis ist es zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Die Feuerwehr vermutet als Ursache einen Blitzeinschlag.

Steinau - Die Feuerwehr in Steinau an der Straße (Main-Kinzig-Kreis*) war am Sonntag gegen 17 Uhr in den Stadtteil Bellings gerufen worden. Aus dem Dach eines Wohnhauses drang Rauch. Später schlugen auch Flammen aus dem Dach. Den Dachstuhlbrand in Steinau bekamen die rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr zügig unter Kontrolle - auch dank des Einsatz mit einer Drehleiter*.

„Der Schaden ist wohl durch einen Blitzeinschlag entstanden“, erklärte Andreas Uffelmann, der stellvertretende Stadtbrandinspektor. „Wir hatten kurz vorher ein Unwetter hier im Ort.“ Laut Polizei hatte etwa zeitgleich auch an der Landstraße am Erlebnispark Steinau ein Blitz in einen Baum eingeschlagen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.