Verdächtiger flieht zu Fuß

Überfall auf Bankfiliale im Main-Kinzig-Kreis: Mann mit Hemd und Krawatte erbeutet mehrere tausend Euro

Ein Flatterband der Polizei ist als Absperrung um mehrere Bäume in einem Waldstück gewickelt (Symbolfoto).
+
Ein unbekannter Täter hat in Wächtersbach eine Bankfiliale überfallen und ist mit mehreren tausend Euro Bargeld geflohen. (Symbolfoto)

Bei einem Überfall auf eine Bankfiliale in Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis hat ein Mann am Donnerstagmittag mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet. Anschließend ist er zu Fuß geflüchtet.

Wächtersbach - Kurz vor 12 Uhr betrat der Verdächtige den Schalterraum in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis* und bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe. Die Mitarbeiterin musste die Beute von mehreren tausend Euro in eine schwarze Plastiktüte packen. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Schlosspark.

„Es wurde sofort eine Fahndung nach dem Räuber eingeleitet, an der mehrere Streifenwagen und auch ein Polizeihubschrauber beteiligt waren“, berichtet die Polizei in einer Mitteilung. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.