Polizeibericht

Marburg: Gute Nachrichten in Vermisstenfall

Die vermisste Marburgerin ist wieder da.
+
Die vermisste Marburgerin ist wieder da.

Erleichterung in Marburg: Eine 16-Jährige, die als vermisst galt, ist wieder aufgetaucht.

Update vom Sonntag, 26.09.2021, 21.11 Uhr: Gute Nachrichten aus Marburg. Laut der Polizei ist die 16-Jährige, die seit Samstagabend (25.09.2021) als vermisst galt, ist wieder da. Ihr gehe es gut, hieß es auf Twitter. Die öffentliche Fahndung ist damit beendet.

Erstmeldung vom Sonntag, 26.09.2021, 16.25 Uhr: Marburg – Seit Samstagabend (25.09.21) wird eine 16-Jährige aus Marburg vermisst. Wie die Polizei mitteilt, benötige die Vermisste dringend ärztliche Hilfe.

Vermisstensuche in Marburg: Polizei bittet um Mithilfe

Die Marburger Polizei beschreibt die 16-Jährige wie folgt:

  • Sie ist 160 cm groß und ca. 55 kg schwer.
  • Sie hat sehr kurze weißblonde Haare, die zum Leopardenmuster abrasiert worden sind.
  • Zur Bekleidung liegen derzeit jedoch keine Hinweise vor.

Die Beamten bitten die Öffentlichkeit um Mithilfe: Hinweise, die zum Auffinden der Jugendlichen führen könnten, sollen bitte telefonisch an die Polizeistation Marburg unter (06421) 4060 oder auch an jede andere Polizeidienststelle weitergegeben werden.

Nicht nur Marburg: Täglich etliche neue Vermisstenfälle in Deutschland

Täglich gibt es rund 200 bis 300 neue Vermisstenfälle in Deutschland, ebenso viele werden wieder als gelöst eingestuft. Rund die Hälfte der Fälle löst sich innerhalb einer Woche. Innerhalb eines Monats werden 80 Prozent der Vermissten gefunden. Nur 3 Prozent bleiben länger als ein Jahr vermisst. Das zeigt die Statistik des Bundeskriminalamtes zu Vermissten. Sollte eine Person nicht gefunden werden, läuft die Fahndung 30 Jahre lang weiter. In der Wetterau wird seit dem Spätsommer etwa eine 16-Jährige aus Butzbach gesucht. (pm/smf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.