1. Startseite
  2. Hessen

Unfall auf der A66: Berauschter Fahrer rammt Zivilstreife der Polizei

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Auf der A66 kommt es zu einem Unfall. Ein Auto rammt eine Zivilstreife der Polizei.
Auf der A66 kommt es zu einem Unfall. Ein Auto rammt eine Zivilstreife der Polizei. © 5Vision

Auf der A66 zwischen Frankfurt-Zeilsheim und Höchst kommt es zu einem Unfall. Darin verwickelt eine Zivilstreife der Polizei. 

Kelkheim - Auf der A66 ist es am Dienstagnachmittag (09. August) zwischen den Anschlussstellen Frankfurt-Zeilsheim und Höchst in Fahrtrichtung Frankfurt zu einem Unfall gekommen, in den auch eine Zivilstreife der Polizei verwickelt war. Wie ein Sprecher der Polizei bestätigte, war das verunfallte Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Autobahn unterwegs und fuhr dabei auch an einer Zivilstreife vorbei.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und gaben dem Auto Anhaltezeichen nach vorne. Diese schien der Fahrer jedoch nicht zu sehen, weshalb sich die Zivilstreife vor den Wagen setzte und erneut ein Anhaltesignal gab. Doch auch das half nichts. Stattdessen kam es laut des Polizeisprechers zum Unfall. Der Fahrer des Wagens fuhr auf die Zivilstreife auf.

Unfall auf der A66: Beifahrer per Haftbefehl gesucht

Aktuell sei nicht klar, ob das Auto die Geschwindigkeit erhöhte und das Zivilfahrzeug der Polizei rammte oder ob die Polizisten den Fahrer des Wagens ausbremsen wollten und es so zu dem Unfall auf der A66 zwischen Frankfurt-Zeilsheim und Höchst kam.

Nach dem Unfall wurde laut des Sprechers der Polizei schnell klar, warum der Fahrer des Autos die Anhaltesignale missachtet hatte. Er stand wohl unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Doch damit noch nicht genug. Denn sein Beifahrer wurde offenbar per Haftbefehl gesucht und konnte noch vor Ort festgenommen werden.

Zwei Verletzte bei Unfall auf der A66

Während der Unfallaufnahme musste die Spur der A66 zwischen Frankfurt-Zeilsheim und Höchst zeitweise von der Feuerwehr Hofheim abgesperrt werden. Die beiden Insassen des Autos erlitten leichte Verletzungen, die beiden Polizisten blieben ersten Erkenntnissen zufolgen unverletzt, schreibt 5Vision-Media. (msb)

Erst kürzlich kam es auf der A66 kurz vor dem Krifteler Dreieck zu einem schweren Unfall. Dort überschlug sich ein Auto mehrfach, die Autobahn musste in Richtung Wiesbaden voll gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare