Nach Tankstellenraub: Zwei Tatverdächtige festgenommen

Handschellen
+
Ein Mann trägt Handschellen.

Nach dem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Melsungen hat die Kriminalpolizei zwei 27-jährige Männer festgenommen. Gegen die beiden Tatverdächtigen wurde ein Haftbefehl erlassen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Melsungen - Den beiden Männern wird vorgeworfen, am 5. Januar eine Tankstelle in Melsungen überfallen und eine Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht zu haben. Den Angaben nach sollen sie einen Geldbetrag im dreistelligen Bereich sowie mehrere Zigarettenschachteln erbeutet haben. Anschließend seien sie zu Fuß geflüchtet.

Durch Personenbeschreibungen habe die Kriminalpolizei die beiden mutmaßlichen Räuber zwei Tage später ausfindig machen können. Bei der Durchsuchung der Taschen der beiden Männer hätten die Beamten Schreckschusswaffen sowie Kleidung gefunden, die mit dem Tankstellenraub in direkter Verbindung stehen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.