Täter auf der Flucht

Überfall auf Tankstelle: Mann bedroht Angestellten mit Messer

+
In Offenbach ist eine Tankstelle überfallen worden. Der Täter ist auf der Flucht. (Symbolbild)

In Offenbach ist eine Tankstelle überfallen worden. Der Täter ist auf der Flucht. 

  • Überfall auf Tankstelle inOffenbach
  • Angestellte in Verkaufraum mit Messer bedroht 
  • Polizei bittet um Hinweise 

Offenbach - Zu einem Tankstellenüberfall in der Rumpenheimer Straße in Offenbach kam es am Donnerstagabend (05.03.2020). Nach Angaben der Polizei betrat der maskierte Mann kurz nach 22.30 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle im Stadtteil Bürgel. 

Dort bedrohte der Mann die Angestellten der Tankstelle mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Geldes aus der Kasse. Die erbeuteten Einnahmen verstaute der Täter in einer weißen Plastiktüte mit Aufdruck und flüchtete. Die Polizei wertet nun die gesicherten Spuren aus und fandet nach dem maskierten Mann.

Raubüberfall auf Tankstelle in Offenbach: Beschreibung des Täters

  • Größe des Mannes: 1,70 Meter
  • schlanke Körperstatur
  • trug Gartenhandschuhe (schwarz mit einem orangefarbenen Bund)
  • Bekleidung: dunkelblaue Kapuzenjacke und graue Jeans mit Löchern an den Knien  

Die Polizei fragt nun nach Zeugen, die Hinweise zum Überfall auf die Tankstelle in Offenbach machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 auf der Wache der Kriminalpolizei in Offenbach zu melden. 

Von Luisa Ebbrecht

Trotz Raubüberfall auf Tankstelle in Offenbach: Kriminalität in Hessen sinkt

Insgesamt ist die Kriminalität in Hessen rückläufig. Sie sank im Jahr 2018 erneut, wie aus der Kriminalstatistik der hessischen Polizei hervorgeht. Mit rund 373.000 Straftaten wurden knapp 1 Prozent weniger gezählt als im Vorjahr 2017. Zehn Jahre zuvor, im Jahr 2008, waren noch mehr als 407.000 Straftaten registriert worden. Damit ist der Wert von 2018 laut hessischem Innenministerium der niedrigste seit 1980.

Auch die Anzahl der Straftaten pro Einwohner ging im Jahr 2018 zurück: Sie ist auf 5971 Straftaten pro 100.000 Einwohner gesunken. Im Jahr 2017 waren es 6039, im Jahr 2008 noch 6708 Straftaten pro 100.000 Einwohner. Die Gefahr, in Hessen Opfer von Kriminalität zu werden, ist damit im Jahr 2018 so gering wie seit 40 Jahren nicht mehr, heißt es vom Innenministerium des Landes Hessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.