Polizei sucht Zeugen

Mann belästigt junges Mädchen auf offener Straße: Das Opfer reagiert genau richtig

Blaulicht
+
Fulda: Polizei sucht Mann nach dem er Mädchen belästigte (Symbolbild)

In Fulda hat sich ein unbekannter Mann vor einem kleinen Mädchen entblößt. Er versuchte, das Opfer zu einem Gefallen zu „überreden“.

Fulda - Ein unbekannter Mann hat im Kreis Fulda offenbar ein junges Mädchen belästigt und versucht, sich vor seinem Opfer selbst zu befriedigen. Laut Polizei sprach der Mann das Kind am Donnerstagabend, 23.09.2020, gegen 19.15 Uhr in Bad Salzschlirf im Kreis Fulda an.

Polizei Fulda: Mädchen in der Müser Straße angesprochen

Der bislang unbekannte Mann, verwickelte das 9 Jahre alte Mädchen in der Müser Straße demnach in ein Gespräch. Wie die Polizei Fulda berichtet „bat er das Kind um eine Gefälligkeit und wollte es dafür bezahlen“.

Kurz darauf ging er in Richtung eines Gebüsches und zog seine Hose herunter. Laut Polizei ergriff das Mädchen daraufhin die Flucht und rannte direkt nach Hause. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet bei der Suche nach dem Tatverdächtigen um Hilfe aus der Bevölkerung. Der Verdächtige wird demnach wie folgt beschrieben:

Alter: circa 35 Jahre
Größe:170 Zentimeter
Haare:Kurz und braun
Sprachbild:akzentfreies Deutsch
Oberteil:weißes T-Shirt mit roter Aufschrift
Hose:braune Jeans
Schuhe:schwarze Schuhe mit blauen Schnürsenkeln

Hinweise können unter Telefon (0661) 105-0 an das Polizeipräsidium Osthessen gegeben werden. Alternativ auch an jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de (luc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.