Tödlicher Unfall

Mercedes überschlägt sich mehrfach - Polizei veröffentlicht Details

Ein grüner Mercedes liegt auf einer Straße.
+
Unfall mit tödlichem Ende: Ein Mercedes hatte sich mehrfach überschlagen.

Ein Mercedes hat sich mehrfach überschlagen. Der Unfall endete tödlich. Ein Schwerverletzter wurde in ein Krankenhaus transportiert. 

  • Ein Mercedes hat sich mehrfach überschlagen.
  • Der Unfall endete tödlich.
  • Die Polizei hat die Ursache noch nicht geklärt.

Update vom Donnerstag, 23.07.2020, 11.29 Uhr: Die Polizei hat neue Details zu dem tödlichen Unfall veröffentlicht. Bei der tödlich verunglückten Person handele es sich um den Beifahrer. Der 39-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Erstmeldung: Pfordt - Ein schwerer Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und einer getöteten Person ereignete sich am Mittwochabend (22.07.2020) gegen 20.10 Uhr zwischen der L3143 und der Ortseinfahrt von Pfordt im mittelhessischen Vogelsbergkreis auf der K80. Der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Mercedes verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Auto-Unfall: Ein Mercedes hat sich mehrfach überschlagen

Der Mercedes überschlug sich mehrfach und kam auf der K80 völlig zerstört auf dem Dach zum Stillstand. Bei dem Unfall wurde eine Person (25) aus dem Mercedes geschleudert und erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Eine weitere Person wurde schwer verletzt von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit, dem Rettungsdienst übergeben und in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren.

Zur Unfallrekonstruktion wurde von der Polizei ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die K80 für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Am Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Bei einem schweren Unfall wurde ein Auto im Kreis Northeim in den Straßengraben geschleudert. Der 18-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. Bei einem Unfall in Niestetal bei Kassel ist ein Auto in eine Grillhütte gerast. Eine Frau verwechselte offenbar Gas und Bremse. (Von Yuliya Kranich und Jan-Frederik Wendt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.