Weitere Person schwer verletzt

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer überschlägt sich mehrfach und stirbt

Tödlicher Motorradunfall zwischen Roßdorf und Ober-Ramstadt. Rettungskräfte sichern die Unfallstelle auf der L3104 ab.
+
Zwischen Roßdorf und Ober-Ramstadt im Kreis Darmstadt-Dieburg kommt es zu einem tragischen Motorradunfall. Ein Mann stirbt, seine Mitfahrerin wird schwer verletzt.

Bei einem schweren Unfall zwischen Roßdorf und Ober-Ramstadt ist ein Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Seine Mitfahrerin kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

  • Schwerer Unfall bei Roßdorf im Kreis Darmstadt-Dieburg
  • Motorradfahrer verliert Kontrolle über sein Bike und wird tödlich verletzt
  • 36 Jahre alte Mitfahrerin kommt mir schweren Verletzungen in eine Klinik

Roßdorf - Auf der L3104 zwischen Roßdorf und Ober-Ramstadt bei Darmstadt ist es am Montagabend (20.07.2020) zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Ein Mensch starb, eine weitere Person wurde schwer verletzt. Die Straße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Motorradfahrer aus Ro��dorf verliert Kontrolle über Bike und stirbt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 37 Jahre alter Mann aus Roßdorf (Kreis Darmstadt-Dieburg) gegen 17.30 Uhr mit seinem Motorrad von Roßdorf nach Ober-Ramstadt. In einem Kurvenbereich auf der L3104 kam er in einer Linkskurve plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Er verlor die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und überschlug sich mehrfach.

Die Verletzungen, die sich der 37 Jahre alte Mann aus Roßdorf bei Darmstadt dabei zuzog, waren so schwerwiegend, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Mit auf dem Motorrad saß eine 36 Jahre alte Frau. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in der Nähe gebracht. Zu ihrem Zustand ist bisher nichts bekannt.

Straße nach tödlichem Motorradunfall für mehrere Stunden gesperrt

Die Polizei schließt die Beteiligung eines weiteren Verkehrsteilnehmers nach bisherigen Erkenntnissen aus. Die L3104 musste zur Klärung des Sachverhalts sowie der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen zwischen Roßdorf und Ober-Ramstadt nahe Darmstadt für mehrere Stunden gesperrt werden.

22-Jähriger Motorradfahrer stirbt nach Unfall im Odenwaldkreis

Auch im Odenwaldkreis ist ein Mann bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtet, war der 22 Jahre alte Mann aus Heidelberg am Montag (20.07.2020) gegen 18 Uhr auf der L3108 zwischen Schöllenbach und Hetzbach nahe Erbach unterwegs, als er die Kontrolle über sein Bike verlor. Auch er kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stürze und prallte gegen einen Baum. Der 22-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die L3108 musste – wie die L3104 bei Darmstadt – für mehrere Stunden gesperrt werden. (Von Melanie Gottschalk)

Kürzlich kam es zu einem tragischen Unfall bei Fulda. Ein Mann und eine Frau aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg waren mit ihren E-Bikes unterwegs. Auf einer Landstraße kollidiert ein BMW mit den beiden Radlern, die Frau wird dabei tödlich verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.