Rettung in der Nacht

Schwerer Unfall auf der B47: Mann rast gegen Hauswand

Die Feuerwehr befreit einen Mann aus einem zerstörten Unfallfahrzeug.
+
Schwerer Unfall auf der B47

Mann rast auf der B45 in Lautertal in eine Hauswand. Die Feuerwehr musste ihn aus seinem VW schneiden.

  • Schwerer Unfall auf der B45 in Lautertal (Kreis Bergstraße)
  • Mann in seinem VW eingeklemmt
  • Große Rettungsaktion der Feuerwehr: Bundesstraße über Stunden gesperrt

Lautertal - Glück im Unglück hatte in der Nacht zu Donnerstag (11.09.2020) ein Autofahrer, der im Kreis Bergstraße unterwegs war. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Mann mit seinem VW in Lautertal von der Fahrbahn ab und krachte gegen eine Hauswand.

Der Unfall ereignete sich mitten in der Nacht, gegen 3:30 Uhr, auf der B47. Der Aufprall war so heftig, dass der VW auf die Seite geschleudert wurde und auf der Seite liegen blieb. Der Fahrer wurde dadurch im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät anrücken, um ihn zu befreien. Die B47 war für rund zwei Stunden voll gesperrt, wie Polizei auf Nachfrage bestätigt.

Wie durch ein Wunder blieb der Mann bei dem Unfall unverletzt. Die Unfallursache ermittelt nun die Polizei.

Ein Lastwagen mit Gefahrgut fährt bei Langenselbold in Schlangenlinien über die Autobahn A45. Erst die Polizei stoppt den erschreckend alkoholisierten Fahrer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.