Ortsbeirat in Sorge

Stundenhotel in Eichenzell? Jetzt meldet sich der Investor zu Wort

Auf der Rasenfläche neben der Bahnlinie Fulda–Gersfeld und mit Sicht auf das Unternehmen KZWO möchte ein Investor ein Automatenhotel bauen.
+
Auf der Rasenfläche neben der Bahnlinie Fulda–Gersfeld und mit Sicht auf das Unternehmen KZWO möchte ein Investor ein Automatenhotel bauen.

In Eichenzell-Welkers (Kreis Fulda) soll am Rand des Industriegebiets ein Hotel entstehen, das ohne Rezeptionspersonal arbeitet. Die Sorge vor einem Stundenhotel ging um. Jetzt meldet sich der Investor zu Wort.

Eichenzell - Die Aufregung war groß in Eichenzell: Eine überregional tätige Kette wollte in Welkers ein Hotel ohne Personal bauen, auf einer Fläche zwischen den Schienen der Rhönbahn und der Landesstraße. Den Zutritt erhält man mit einem Buchungscode und dem Handy. Der Ortsbeirat ging gegen die Pläne auf die Barrikaden. Er fürchtete ein Stundenhotel*.

Jetzt meldet sich der Investor zu Wort. Das Hotel bauen und betreiben will die WMM Hotel BetriebsGmbH. „Die genannten Sorgen verstehe ich. Aber sie sind unbegründet: Unsere Hotels sind seriös. Unsere Zielgruppe sind vor allem Geschäftskunden wie Vertreter und Monteure“, sagt Prokurist Sebastian Waltl (30). „Wir sind ein bodenständiges Unternehmen. Wir achten auf unseren Ruf und passen genau darauf auf, dass es keine Nutzung gibt, die wir nicht wollen. Eine Nutzung durch Liebesdienerinnen wollen wir definitiv nicht.“ *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.