"The Biggest Loser"

"The Biggest Loser": Die traurige Geschichte von Gießener Student Abdi auf Sat. 1

+
Abdi (l), der in Gießen studiert, wurde früher gemobbt. "Er hat sich einen Schutzpanzer angegessen", sagt Trainer Ramin Abtin aus "The Biggest Loser" auf Sat.1.

Abdi, der in Gießen studiert, will bei "The Biggest Loser" auf Sat.1 abspecken. Hinter seinem Übergewicht steckt eine traurige Geschichte. 

  • Kandidat Abdi will bei "The Biggest Loser" abspecken
  • Trainer Ramin Abtin erklärt die Hintergründe seines Übergewichts
  • Abdi liebt das Tanzen und hat einen großen Traum

Update, 10.1.2019: Es ist geschafft. Abdi, Student aus Gießen, ist ins Camp von "The Biggest Loser" auf Sat.1 eingezogen. Doch es war knapp: Als letzter Kandidat schaffte er den Sprung. 

Hinter seinem Gewicht - "143,7 Kilo sind wirklich krank. Diese Zahl hat mich fertig gemacht. Ich war so enttäuscht von mir" sagt Abdi selbst - steckt offenbar eine traurige Geschichte. "Ich werde alles dafür tun, so viel Gewicht zu verlieren, wie nur geht", hat sich Abdi für "The Biggest Loser" auf Sat.1 vorgenommen. 

"The Biggest Loser": Kandidat Abdi aus Gießen hat eine traurige Geschichte

Am Sonntag wird die erste Folge aus dem Camp ausgestrahlt. Unser anderem steht die erste Sporteinheit, ein Ernährungscoaching und ein Traingswettkampf auf dem Programm. Unter anderem sagt Abdi, der Student aus Gießen, dort: "Ich habe kaum Zeit mir etwas vorzubereiten. Gesundes Essen kostet für mich viel Zeit und ist teuer."

"The Biggest Loser": Früher wurde er gemobbt, nun will Kandidat Abdi abspecken

Ramin Abtin, der bei "The Biggest Loser" auf Sat.1 als Trainer der Kandidaten auftritt erklärt, warum ihm Abdi ans Herz gewachsen ist: "Er wurde sehr auf Grund seiner Herkunft gemobbt. So ging es mir genauso als Kind. Ich bin jedoch anders damit umgegangen. Er hat Beleidigungen weggelächelt. Er hat mitgelacht, wenn sie ihn beleidigt oder beschimpft haben. Er wurde bis auf die Knochen gedemütigt." 

Nun will Abdi abspecken. Auch um endlich wieder seiner großen Leidenschaft in dem Maße nachgehen zu können, wie er es gerne möchte: Tanzen. "Ich werde alles dafür tun, so viel Gewicht zu verlieren, wie nur geht", hat sich der Student aus Gießen für "The Biggest Loser" auf Sat.1 vorgenommen. 

Abdi aus Gießen kämpft um den Einzug ins Camp: "The Biggest Loser" – Start am 5. Januar 2020, um 16:30 Uhr in Sat.1 und dann immer sonntags, um 17:30 Uhr in Sat.1.

Erstmeldung, 5.1.2020: An diesem Sonntag startet die neue Staffel von "The Biggest Loser" auf Sat.1. Einer, der seine Pfunde verlieren will, ist Abdi aus Gießen. Der 25-jährige Student gehört zu den 34 Bewerbern, die im "Boot Camp" auf der Insel Naxos einen von 18 Plätzen in der Abnehmsendung ergattern wollen.

Abdi startet mit 145,3 Kilo in den Wettkampf. Seine Motivation: "Ich möchte ein Vorbild für andere sein und vor allem meine Hip-Hop-Schüler inspirieren. In meiner derzeitigen Situation bin ich kein Vorbild."

"The Biggest Loser": Kandidat Abdi aus Gießen will nur tanzen

Der Gießener tanzt schon fast sein ganzes Leben. "Wenn ich tanze, bin ich in einer Parallelwelt. Ich kann beim Tanzen meine Gefühle am besten verstehen und diese wiedergeben. Auf Grund meines Gewichts ist es für mich immer schwerer geworden zu tanzen. Ich habe keine Kondition mehr." 

Die Sendung beginnt am Sonntag um 16.30 Uhr. In drei Qualifikationsrunden müssen die Teilnehmer die Experten überzeugen. Wer sich ein T-Shirt und somit einen Platz im Camp erkämpft, sichert sich damit die Chance, in die Fußstapfen von Vorjahres-Gewinner Mario zu treten: Mit einer Abnahme von 101,4 Kilo (51,71 Prozent seines Ursprungsgewichts von 196,1Kilo) errang er 2019 den Titel "The Biggest Loser" sowie die Siegprämie von 50 000 Euro. Darauf hofft auch der Gießener Abdi. Sein Ziel: "Ich möchte unbedingt unter die 100 Kilo kommen."

"The Biggest Loser": Eigene Tanzschule als Traum von Kandidat Abdi aus Gießen

Sollte er am Ende auch das Geld ergattern, hat der 25-Jährige schon konkrete Pläne. "Mit dem Gewinn würde ich mir gerne meinen großen Traum erfüllen: eine eigene Tanzschule eröffnen."

2020 schlägt die Sendung ein neues Kapitel auf: Nach acht Jahren Andalusien öffnet das Abnehmcamp seine Pforten auf der Kykladen-Insel Naxos. Außerdem begrüßt Camp-Chefin und Ex-Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss einen Neuzugang im Trainer-Team: Neben Trainer-Urgestein Ramin Abtin nimmt Ex-Werder-Bremen-Fußballerin Petra Arvela (27) von den 34 Boot-Camp-Teilnehmern die 18 abnehmwilligsten Kandidaten unter ihre Fittiche.

"The Biggest Loser": Abdi aus Gießen muss mit anderen Kandidaten sich beweisen

Camp-Chefin Christine Theiss: "Ich möchte, dass unsere Kandidaten sofort wissen, dass sie bei ›The Biggest Loser‹ sind. Der Kampf um einen der begehrten Plätze beginnt sofort. Es gibt verschiedene Aspekte, unter denen wir unsere Kandidaten auswählen. Wer setzt sich in den Challenges durch und beweist, dass sie gewinnen können. Wir suchen auch die Kandidaten aus, die von der ersten bis zur letzten Minute zeigen, dass sie ein neues Leben wollen und es ohne uns nicht schaffen."

Bereits über sechs Tonnen haben die Teilnehmer der vergangenen Staffeln verloren. Die Sendung sei für die Kandidaten ein Rieseneinschnitt und der Startpunkt in ein neues, gesünderes und glücklicheres Leben, sagt Theiss.

Das erhofft sich auch Abdi aus Gießen. Er betont: "Wenn ich nicht mehr tanzen kann, fühle ich mich so gefühllos. Ich brauche das Tanzen."

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.