1. Startseite
  2. Hessen

Katze Sasa schrecklich verwahrlost ausgesetzt – so geht es dem kleinen Racker heute

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Eine Katze kommt mit einem schrecklich juckenden Hautpilz ins Tierheim. In den Ohren hausen Milben. Dank des Einsatzes der Tierheim-Mitarbeiter könnte Sasa bald vermittelt werden.

Frankfurt – Es war ein schrecklicher Anblick, dem sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung ausgesetzt sahen. Im Juli lag plötzlich eine hilflose Katze vor der Tür. Ausgesetzt, ihrem Schicksal überlassen.

„Schnell entsorgt und ein Problem weniger... nicht mal geklingelt um uns darauf aufmerksam zu machen“, schrieb das Tierheim im Juli auf seiner Facebook-Seite. Das ist nun einige Monate her und der Katze, die mittlerweile den Namen Sasa bekommen hat, geht es glücklicherweise deutlich besser.

Katze Sasa kämpft beim Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung mit einem hartnäckigen Hautpilz.
Katze Sasa kämpft beim Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung mit einem hartnäckigen Hautpilz. © Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung/Facebook

Frankfurt: Katze Sasa mit hartnäckigem Pilz völlig verwahrlost ausgesetzt – Tierheim als Lebensretter

Doch der Weg war für sie und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis dato ein sehr schwerer. Es juckte am ganzen Körper von Sasa, ein Pilz machte ihr das Leben zur Qual. Dazu waren die Ohren voller Milben und Dreck, berichtete der Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung. Doch statt sich um das Tier zu kümmern, setzten die vorherigen Besitzer Sasa einfach aus. Für die Katze war dieser Horror am Ende ihr Glück im absoluten Unglück.

Schritt für Schritt arbeiteten die Betreuerinnen und Betreuer daran, dass es Sasa bald wieder besser ging. Im August folgte das erste Update. Die Katze musste jeden Tag gebadet werden, um den hartnäckigen Pilz zu bekämpfen. „Liebevoll wird sie danach in ein Handtuch gewickelt und sanft trocken gerubbelt. Danach darf Sasa in einem großen Kennel noch ein wenig Taubenkino genießen, während ihre Unterkunft gründlich gereinigt wird“, schrieb der Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung. Das Fell erholte sich zunehmend.

Katze Sasa kommt schrecklich verwahrlost im Tierheim an – sie wird einfach vor die Tür gestellt.
Katze Sasa kommt schrecklich verwahrlost im Tierheim an – sie wird einfach vor die Tür gestellt. © Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung/Facebook

Tierheim Frankfurt: Katze Sasa ist Hautpilz fast los und bald bereit für die Vermittlung

Die Zeit im Tierheim könnte für Sasa bald ein glückliches Ende nehmen. Die Hoffnung ist groß, dass der Pilztest bei der Katze bald negativ ist. Dann sollte sie zeitnah bereit für die Vermittlung sein. „Es war Arbeit, jede Menge und viel Geduld brauchte man auch“, schreibt der Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung. Für Sasa hat es sich auf jeden Fall gelohnt.

Wer sich über Sasa und die anderen Tiere beim Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung informieren möchte, schickt eine Mail an info@tsv-frankfurt.de. (esa)

Neben Sasa sucht auch Katzenopa Manton aus Frankfurt ein neues Zuhause. Wie schnell es manchmal mit der Vermittlung gehen kann, zeigte Hund Blacky, der einen wahren Hype beim Tierheim auslöste.

Auch interessant

Kommentare