Kollision mit Lkw

Tödlicher Unfall im Kreis Göttingen: Polizei identifiziert verunglückten Fahrradfahrer

Tödlicher Unfall bei Rhumspringe im Kreis Göttingen. Das Opfer konnte erst Tage später identifiziert werden. 

Am Freitag, 22.05.2020, verunglückte ein Fahrradfahrer bei einem Unfall in Rhumspringe im Kreis Göttingen tödlich. Erst Tage später kann die Polizei die Identität des Opfers feststellen. 

  • Tragischer Unfall auf der L530 bei Rhumspringe im Kreis Göttingen
  • Ein Fahrrad und ein Lkw stoßen zusammen
  • Der Fahrradfahrer stirbt an der Unfallstelle

Update vom Samstag, 24.05.2020, um 14.01 Uhr: Die Polizei konnte die Identität des Todesopfers bei einem tragischen Fahrrad-Unfall im Kreis Göttingen mittlerweile klären. Demnach handelt es sich bei dem Verunglückten um einen 30 Jahre alten Mann aus Göttingen, wie die Polizei am Sonntag, 24.05.2020, mitteilte. 

Die Ursache des Unfalls bleibt aber weiterhin ein Mysterium. Nach bisherigen Informationen der Polizei war der Radler um 17.45 auf der auf L530 bei Rhumspringe unterwegs. Warum der Mann dort plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem Lkw zusammenstieß ist weiterhin unklar. 

Laut Polizei erlitt das Opfer so schwere innere Verletzungen, dass er noch am Unfallort starb.

Tödlicher Unfall bei Rhumspringe im Kreis Göttingen: Identität des Opfers blieb zunächst unklar

Originalmeldung vom Freitag, 22.05.2020, um 13.46 Uhr:  Bei einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lastwagen erlitt am späten Donnerstagnachmittag ein Radfahrer auf der Landesstraße 530 bei Rhumspringe im Landkreis Göttingen so schwere Verletzungen, dass noch vor Ort verstarb.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr zwischen den Ortschaften Rhumspringe und Hilkerode. Wie es dazu kam, steht noch nicht fest. Die Polizei konnte den Getöteten bislang noch nicht zweifelsfrei identifizieren, da er weder Ausweispapiere noch andere persönliche Dokumente dabei hatte.

Der 51 Jahre alte Fahrer des Lastwagens aus Thüringen blieb unverletzt. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall dauern an.  bsc

Weitere Unfälle im Kreis Göttingen

Bei Göttingen kam erst im Februar ein 25-Jähriger bei einem Unfall ums Leben. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Baum.

In Göttingen ereignete sich ein schwerer Unfall mit einem Rettungswagen, der einen mutmaßlichen Corona-Patienten in die Stadt brachte. Bei dem Unfall gab es vier Verletzte.

In Bovenden im Landkreis Göttingen kommt es zu einem Unfall, bei dem sich ein Auto überschlägt. Zwei Personen werden verletzt. Auch die Feuerwehr rückte zum Unfallort aus. 

Bei einem tragischen Unfall auf der B 27 bei Waake im Kreis Göttingen wurden mehrere Insassen von zwei Autos teils schwer verletzt. Eines der Opfer ist seinen mittlerweile Verletzungen erlegen. Die Polizei hat die B27 abgesperrt

Auf der B253 zwischen Frankenberg und Geismar hat sich am Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei kam ein Mensch ums Leben.

Bei einem schweren Unfall in Waldeck-Frankenberg wird Motorradfahrer schwer verletzt. Eine Seniorin hatte ihn übersehen.

Bei einem Unfall bei Billingshausen im Landkreis Göttingen ist am Samstagabend ein 19-Jähriger schwer verletzt worden.

Die Polizei sucht nun nach einem Autofahrer der beinahe einen Unfall mit einem Bus in Göttingen gehabt hätte. Ein Bus-Insasse wurde dabei schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.