Kirchheim

Unfall auf A4: Auto überschlägt sich - Fahrerin schwer verletzt

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall auf der A4 schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
+
Die Fahrerin wurde bei dem Unfall auf der A4 schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Bei einem schweren Unfall auf der A4 in Richtung Kirchheim überschlug sich ein Auto. Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Kirchheim - Am Mittwochabend (13.01.2021) befuhr eine Autofahrerin mit ihrem Ford Fiesta gegen 21.30 Uhr die A4 in Richtung Kirchheim. Zwischen Friedewald und Bad Hersfeld verlor die Fahrerin aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Ford durchpflügte einen Flutgraben, überschlug sich und kam rechts neben dem Standstreifen im Flutgraben auf der Fahrerseite zum Stillstand. Ersthelfer betreuten die verletzte Fahrerin bis zum Eintreffen der ersten Rettungskräfte. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Fahrerin in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr aus Bad Hersfeld sicherte die Unfallstelle, beseitigte umherliegende Trümmerteile und streute ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste in Richtung Kirchheim der rechte von zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Aufgrund des geringen Verkehrs kam es nur zu geringen Behinderungen. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Zuletzt kam es im Kreis Hersfeld-Rotenburg zu einem schweren Unfall wegen Glätte. Eine Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. (ebb mit TVnews-Hessen)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.