Unfall in Fulda

Fußgängerin von Auto erfasst: Frau schwer verletzt

Ein Polizeiauto steht auf einer Straße
+
Bei einem Verkehrsunfall in Fulda wurde eine Fußgängerin schwer verletzt. (Symbolbild).

Eine 66-jährige Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall in Fulda schwer verletzt worden. Sie war beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst worden.

Fulda - Bei einem Unfall in Fulda ist eine Frau schwer verletzt worden. Am Donnerstag (04.02.2021) gegen 17.50 Uhr war die 66-jährige Frau aus Hünfeld von einem Auto erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert worden.

Die 66-jährige Fußgängerin überquerte die Mackenrodtstraße in Fulda in Höhe der Marquardstraße nach Zeugenaussagen bei einer für sie roten Ampel. Ein 33-jähriger Autofahrer aus Petersberg erkannte die Frau offenbar zu spät. Der Mann, der mit seinem VW Golf auf der Mackenrodtstraße aus Horas in Richtung Leipziger Straße fuhr, konnte nicht mehr ausweichen, teilt die Polizei mit.

Der VW Golf kollidierte mit der 66-jährigen Frau. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fußgängerin „auf die
Front des Fahrzeuges aufgeladen und im weiteren Verlauf auf die Fahrbahn geschleudert“, so die Polizei. Die 66-Jährige wurde bei dem Unfall in Fulda schwer verletzt.

Schwerer Unfall in Fulda: Fußgängerin auf Fahrbahn geschleudert

Ein herbeigerufener Notarztwagen kümmerte sich am Unfallort in Fulda um die 66-jährige Frau. Sie wurde mit schweren multiplen Verletzungen umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 33-jährige Mann aus Petersberg wurde bei dem Unfall nicht verletzt, er erlitt jedoch einen Schock.

Der Unfallbereich in der Mackenrodtstraße und dem Kreuzungsbereich zur Marquardstraße in Fulda war wegen des Unfalls für eineinhalb Stunden gesperrt. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an, teilt die Polizei mit. An dem VW Golf entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro. (sne)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.