Schaden in Höhe von 10.000 Euro

Unfall im Schwalm-Eder-Kreis: Frau verletzt sich bei Verkehrsunfall schwer

Bei einem Verkehrsunfall im Schwalm-Eder-Kreis wird eine Frau schwer verletzt.
+
Bei einem Verkehrsunfall im Schwalm-Eder-Kreis wird eine Frau schwer verletzt.

Eine schwer verletzte Person und ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der B3 im Schwalm-Eder-Kreis im Norden von Hessen. 

  • Verkehrsunfall bei Gilsberg im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis
  • Eine Person wurde schwer verletzt
  • Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro

Gilserberg - Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Schwalmstadt im Norden von Hessen ist am Samstagnachmittag (27.06.2020) eine Frau schwer verletzt worden. Sie war auf der B3 zwischen Gilserberg und Lischeid unterwegs, als es zu dem Unfall kam.

Unfall im Schwalm-Eder-Kreis: Mann übersieht den Wagen der 45-Jährigen

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 62-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Lahnau zunächst die Landstrasse von Heimbach in Richtung B3 im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Beim Versuch, nach links auf die Bundesstraße in Richtung Gilserberg aufzufahren, übersah der Mann vermutlich den Wagen der 45-jährigen Frau aus Wohratal, welche auf der B3 in Richtung Marburg in Hessen unterwegs war. Die Frau krachte dem Senior frontal in die Beifahrerseite.

Mit schweren, aber glücklicherweise keinen lebensbedrohlichen Verletzungen, wurde sie durch den Rettungsdienst und einem Notarzt in das Klinikum Schwalmstadt gebracht. Der 62-jährige Unfallverursacher sowie seine 60-jährige Begleiterin wurden durch die Wucht des Zusammenpralls mit ihrem Fahrzeug an den gegenüberliegenden Straßenrand geschleudert. Beide Insassen blieben nahezu unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf eine Höhe von 10.000 Euro.

Unfall im Schwalm-Eder-Kreis: Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort

Bei dem Unfall im Schwalm-Eder-Kreis im Norden von Hessen im Einsatz waren insgesamt 18 Einsatzkräfte der Feuerwehren Gilserberg und Lischeid, die First Responder Gilserberg, zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Polizei aus Schwalmstadt. Die Bundesstraße 3 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für den Verkehr voll gesperrt. (mpu)

Schwalm-Eder-Kreis im Norden von Hessen: Weitere schwere Unfälle

Im Schwalm-Eder-Kreis (Nordhessen) kam es erst kürzlich zu einem schweren Unfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Die beiden Autos erleiden einen Totalschaden. 

Bei einem weiteren Unfall im Schwalm-Eder-Kreis bei Schwalmstadt waren neben der Feuerwehr auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Bei einem Unfall hat sich ein Auto mehrfach überschlagen. Ein Schwerverletzter wurde ins Krankenhaus transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.