Polizei bittet um Hinweise

Junge (14) auf dem Weg zur Schule vermisst: Polizei mit Neuigkeiten

Ein Vermisster aus Wiesbaden ist wieder aufgetaucht.
+
Ein Vermisster aus Wiesbaden ist wieder aufgetaucht.

Ein 14-jähriger Junge macht sich auf den Weg zur Schule, kommt dort aber nie an. Erst knapp eine Woche später taucht der Junge wieder auf.

Update von Montag, 29.11.2021, 13.35 Uhr: Der vermisste Junge aus Wiesbaden ist wieder aufgetaucht. Wie die Polizei am Montag (29.11.2021) mitteilt, ist der 14-Jährige wieder in seine Wohneinrichtung zurückgekehrt.

Junge vermisst: Auf dem Weg zur Schule verschwindet er spurlos

Erstmeldung von Donnerstag, 25.11.2021: Die Polizei Wiesbaden bittet um Hilfe bei der Suche nach einem vermissten Teenager. Der 14 Jahre alte Junge hat sich am Mittwochmorgen (24.11.2021) auf den Weg zur Schule gemacht, kam dort allerdings nicht an. Das berichtet die Polizei. Seitdem gilt der 14-Jährige als vermisst. Er verließ gegen 7 Uhr die Jugendeinrichtung in der Idsteiner Straße in Wiesbaden und machte sich auf den Weg zur Schule, so die Beamten weiter. Ab diesem Moment fehlt von ihm jede Spur.

Die Ermittler gehen davon aus, dass sich der Junge außer in Wiesbaden auch im Raum Frankfurt* aufhalten könnte. Für die öffentliche Fahndung hat die Polizei auch eine Beschreibung des Teenagers veröffentlicht:

  • Der Junge ist etwa 1,65 Meter groß.
  • Der Teenager ist schlank gebaut.
  • Er hat kurze braune Haare.
  • Zu seiner Bekleidung liegen den Ermittlern der Polizei Wiesbaden bislang keine Informationen vor.

Vermisst in Wiesbaden: Hat jemand den 14-Jährigen in Frankfurt gesehen?

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Teenager, auch in Frankfurt. Die Ermittler bitten Hinweisgeber, die Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen können, sich unter der Telefonnummer 0611/345-0 bei der Kriminalpolizei Wiesbaden zu melden.

Seit Montag (22.11.2021) wird außerdem ein 13 Jahre alter Teenager aus Wiesbaden vermisst. Auch hier bittet die Kriminalpolizei um Hinweise. (iwe) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.