1. Startseite
  2. Hessen

Vermisst in Nordhessen: Mädchen verschwunden – Polizei hat Neuigkeiten

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Im Kreis Hersfeld-Rotenburg werden zwei Mädchen vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe – hat jetzt aber Neuigkeiten.

Update vom Montag, 24. Oktober, 10.14 Uhr: Gute Nachrichten im Fall der beiden vermissten Mädchen aus Hohenroda: Wie die Polizei mitteilt, sind beide wieder aufgetaucht. Sie seien wohlbehalten aufgefunden worden, heißt es in einer Mitteilung vom Montag (24. Oktober). Die Vermisstenfahndung wird damit zurückgenommen.

Erstmeldung vom Samstag, 22. Oktober, 12.07 Uhr: Hohenroda - In Nordhessen wird nach zwei Mädchen gesucht. Laut Polizei werden die beiden seit Donnerstag (20. Oktober) vermisst. Die 17 und 12 Jahre alten Teenager wurden zuletzt an einer Bushaltestelle in Hohenroda im Kreis Hersfeld-Rotenburg gesehen, seitdem fehlt von ihnen jede Spur. Die Polizei bittet die Bevölkerung deshalb um Mithilfe.

Die 12 Jahre alte Laila (links) und die 17 Jahre alte Selina werden seit Donnerstag (20. Oktober) vermisst.
Seit Donnerstag (20. Oktober) werden zwei Mädchen vermisst. © Polizei Osthessen

Wer die beiden Mädchen gesehen hat oder einen Hinweis zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661-1050 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (msb)

Erst kürzlich wurde in Kassel ein 70 Jahre alter Mann vermisst. Auch in diesem Fall bat die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe. Nach wenigen Tagen gab es dann gute Neuigkeiten von den Beamten.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion