Suche bisher erfolglos

Vermisst: 14-Jähriger aus Wiesbaden spurlos verschwunden – Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei Wiesbaden sucht nach einem 14-Jährigen.
+
Die Polizei Wiesbaden sucht nach einem 14-Jährigen.

Ein Jugendlicher aus Geisenheim wird vermisst. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Wiesbaden – Seit Montag (07.06.2021) ist der 14-jährige Lukas Klette aus Geisenheim spurlos verschwunden. Er war nach Angaben der Wiesbadener Kriminalpolizei am Morgen nicht wieder in seine Wohngruppe zurückgekehrt.

Bisher gibt es keinen Hinweis auf seinen Aufenthaltsort. „Aufgrund der Gesamtumstände seines Verschwindens ist eine Gefahr für den Vermissten nicht auszuschließen“, so die Beamten.

Vermisst: 14-Jähriger aus Geisenheim bei Wiesbaden wird gesucht – Polizei bittet um Mithilfe

Der Vermisste aus Geisenheim nahe Wiesbaden ist nach Angaben der Polizei etwa 1,68 Meter groß, hat eine schlanke Figur und dunkelbraune, lockige Haare. Er trug zuletzt eine blau-schwarze Daunenjacke der Marke North Face. Zuletzt sei er im Bereich Bad Schwalbach/ Taunusstein gesehen worden.

Wer den vermissten 14-Jährigen gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (svw)

Auch eine 12-Jährige aus Wiesbaden wurde vermisst, konnte jedoch wieder wohlbehalten gefunden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.