Rettungshubschrauber im Einsatz

Vollsperrung B455: Schwerer Unfall bei Schotten - Ein Schwerverletzter

+
Zwischen Schotten und Nidda ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Die B455 ist voll gesperrt.

Die B455 zwischen Schotten und Nidda ist zur Zeit voll gesperrt. Grund ist ein schwerer Unfall mit einem Schwerverletzten. Der Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

B455/Schotten - Die Bundesstraße 455 zwischen Schotten und Nidda ist zur Zeit voll gesperrt. Zwischen Schotten und Schotten-Rainrod ist es zu einem schweren Unfall mit einem Schwerverletzten gekommen.

Am späten Nachmittag ist es auf der B455 bei Schotten zu einem schweren Unfall mit einem Motorrad und einem Pkw gekommen. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, habe wohl der Pkw dem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei verletzte sich der Motorradfahrer schwer. 

Vollsperrung B455: Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Bundesstraße ist nach dem Unfall voll gesperrt. Der verletzte Motorradfahrer ist mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht worden. Der Pkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Weitere Infos folgen

Marion Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.