1. Startseite
  2. Hessen

Zweitägiges K-Pop-Festival in Frankfurt beginnt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rund 44.000 Fans koreanischer Popmusik reisen an diesem Wochenende zu Europas erstem K-Pop-Festival nach Frankfurt. Am ersten Festivaltag von KPOP.FLEX treten im Deutsche Bank Park, dem Waldstadion, zehn Bands aus Südkorea auf. Vor Beginn der Konzerte (18.00 Uhr) gibt es ein Fanfest (10.00 Uhr) vor dem Eingang des Stadions. Dort können Besucher an Tanz-Wettbewerben teilnehmen, Fashionshows ansehen, Merchandising-Artikel kaufen und koreanisches Streetfood essen.

Frankfurt/Main - Wegen der großen Nachfrage beim Vorverkauf hatte der Veranstalter das ursprünglich eintägige Festival auf den Sonntag (ab 13.00 Uhr) ausgedehnt. dpa

Auch interessant

Kommentare