Tipps für die Arbeit im Home-Office

7 Tipps, wie ihr im Home-Office effektiver arbeitet

Coronakrise in Deutschland: Viele Menschen arbeiten derzeit im Home Office
+
Coronakrise in Deutschland: Viele Menschen arbeiten derzeit im Home Office

Wir hoffen, dass viele von euch derzeit die Möglichkeit haben, im Home-Office zu arbeiten. Doch die Arbeit von zuhause ist manchmal gar nicht so einfach. Wir zeigen, wie's klappt!

Diszipliniert in der heimischen Umgebung arbeiten ist nicht immer so einfach. Auch wenn viele Kasseler während der Coronakrise den Ablenkungen aus dem Büro zuhause entkommen können, so lauern hier doch ganz andere Dinge, die uns von der Arbeit ablenken. In den nachfolgenden Tipps haben wir zusammengefasst, wie ihr diesen Dingen entkommen könnt und die Arbeitszeit im Home-Office so produktiv wie möglich nutzt. 

1. Normale Morgenroutine

Morgenroutine ist wichtig im Home Office

Kaffee, duschen, anziehen: Wir alle haben unsere Morgenroutine. Ganz wichtig im Home-Office ist es, diese beizubehalten. Also macht euch wie gewohnt fertig, bevor ihr mit der Arbeit beginnt.

2. Fester Arbeitsplatz

Ein fester Arbeitsplatz ist wichtig für Produktivität im Home Office

Wenn ihr die Möglichkeit habt, richtet euch zuhause - vielleicht am Schreibtisch - einen festen Arbeitsplatz ein. Diesen Platz könnt ihr dann mit der Arbeit verbinden und ihn gezielt zum Pause machen verlassen. Außerdem solltet ihr dort genügend Platz für eure Arbeitsutensilien oder den Papierkram haben.

3. Mach dir einen Zeitplan

Struktur ist wichtig: Macht euch einen Plan für den Tag

Struktur ist wichtig, besonders im Home-Office. Daher solltet ihr euren Tag strukturieren und euch einen Zeitplan erstellen, nach dem ihr vorgehen könnt. Außerdem solltet ihr feste Regeln für den Tagesablauf festmachen und diese dann euren Kollegen mitteilen. Zudem ist es wichtig, Meetings und Deadlines mit den Kollegen zu verabreden. 

4. Heller Arbeitsplatz

An einem hellen Arbeitsplatz lässt es sich produktiver arbeiten

Für euren Arbeitsplatz im Home-Office solltet ihr euch einen hellen Ort in der Wohnung suchen. Denn je mehr Tageslicht ihr dort habt, desto besser. Schließlich macht natürliches Licht gute Laune!

5. Reguläre Pausenzeiten einhalten

Haltet reguläre Pausenzeiten auch im Home Office ein

Normalerweise geht ihr jeden Tag um 13 Uhr in die Mittagspause? Dann solltet ihr das auch im Home-Office beibehalten und euch um diese Uhrzeit um etwas zu essen kümmern und eine Pause einlegen. Denn: Struktur ist wichtig!

6. Kurze Spaziergänge machen 

Macht im Home Office kurze Spaziergänge für einen Sauerstoffkick

Pausen und frische Luft sind wichtig. Im Home-Office solltet ihr euch Zeit für kurze Spaziergänge in euren Pausen nehmen. Denn ohne Arbeitsweg fehlt euch der Sauerstoffkick.

7. Pünktlich Feierabend machen

Besonders im Home Office ist es wichtig, pünktlich Feierabend zu machen

Bei aller Struktur und festen Arbeitszeiten ist es auch im Home-Office besonders wichtig, pünktlich Feierabend zu machen. 

Für alle, die kein Home-Office machen können:

Wir haben natürlich auch an diejenigen unter euch gedacht, die nicht die Möglichkeit haben, von zuhause aus zu arbeiten. Für euch gibt es auch einige kleine Tipps und Kniffe, wie ihr euch den Alltag in Zeiten der Coronakrise so gut wie möglich gestalten könnt.  

In diesem Video bekommt ihr beispielsweise Tipps für das richtige Verhalten im Büro:

Und hier könnt ihr euch ein paar Anregungen für das Verhalten in Zeiten von Corona in Bus und Bahn holen:

Von Helena Gries 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.