Frühlingstipps für Zuhause

Sieben Tipps, wie ihr euch den Frühling nach Hause holt

Die blühenden Zierkirschen an der Schönen Aussicht sind jedes Jahr im Frühling ein Highlight.
+
Die blühenden Zierkirschen an der Schönen Aussicht sind jedes Jahr im Frühling ein Highlight.

Der Frühling ist in Kassel angekommen. Doch leider können wir derzeit wenig draußen unternehmen. Wir geben Tipps, wie ihr euch den Frühling nach Hause holt.

Aufgrund der aktuellen Situation geht der Frühling doch irgendwie an uns vorüber. Das Draußensein können wir derzeit nicht wirklich genießen, im Kassels Parks und Grünanlagen entspannen fällt flach und das große Angrillen ist auch nicht drin. Wir geben euch deshalb ein paar Tipps, wie ihr euch den Frühling in diesen Tagen nach Hause holen könnt.

1. Ein frischer Blumenstrauß

Für Frühlingsgefühle in den eigenen vier Wänden sorgt oftmals schon ein frischer Blumenstrauß.

Frühlingsduft im Wohnzimmer - mit einem frischem Blumenstrauß kein Problem! Frei nach dem Motto "support your local" (unterstütze Liebslingsorte und -dienstleister in deiner Nähe) könnt ihr dafür natürlich gern einen Blumenladen in der Nähe aufsuchen, der derzeit noch geöffnet ist. Mit frischen Frühlingsblumen bekommt ihr definitiv ein Frühlingsfeeling in euren vier Wänden!

2. Osterdeko anfertigen

Wer kennt sie nicht, die guten alten Ostereier, selbst ausgeblasen und bemalt. Besonders mit Kindern ist das Gestalten der klassischen Osterdeko immer wieder ein Highlight. Zeitvertreib und Frühlingsgefühle sind garantiert!

Im folgenden Video erfahrt ihr, wie ihr natürliche Farben selber herstellen könnt:

3. Frühjahrsputz

Zugegeben, richtig spaßig klingt das nicht und dass man beim Putzen Frühlingsgefühle bekommt, ist auch schwer vorstellbar. Aber das Endergebnis löst bei den meisten sicher Glücksgefühle aus. Und zum Frühjahrsputz kann auch das bereits lang vorgenommene Entrümpeln gehören. Ob Kleiderschrank oder Dachboden: Entrümpeln befreit! Und spätestens dann kommen Frühlingsgefühle auf!

Jetzt ist die beste Zeit für einen großen Frühjahrsputz!

4. Balkon und Garten fit machen

Besonders in dieser Zeit geht nichts über einen eigenen Balkon oder Garten. Hier kann man entspannen, frische Luft schnappen und sich die Zeit vertreiben. Aktuell ist dazu noch die beste Zeit, den Garten oder Balkon fit für den Frühling zu machen. Wie wäre es also, frische Kräuter oder Blumen zu pflanzen? Inspiration und Gartentipps für den Frühling findet ihr vielleicht in folgendem Video:

5. Saisonale Gerichte kochen

Junger Spinat oder auch Bärlauch sind nur ein zwei von vielen Gemüsesorten, die im April aus regionalem Anbau verfügbar sind. Mit ihnen kann man tolle Gerichte zaubern. Mitte April beginnt dann auch die Spargelzeit. Auch hier gilt wieder: Wenn möglich den Spargel direkt am Hof oder beim Bauern kaufen und so die regionalen Landwirte unterstützen.

6. Die Sommerklamotten raussuchen

Es wird Zeit, die Frühlings- und Sommerklamotten wieder rauszuholen.

Weg mit der dicken Winterjacke und raus mit der Jeansjacke oder dem Trenchcoat, weg mit den dicken Pullis und raus mit Blusen und T-Shirts! Draußen wird es wärmer und somit ist es höchste Zeit, die Frühlings- und Sommerklamotten wieder aus den hintersten Ecken eures Schrankes zu holen. 

7. Frühlingsbilder aus Kassel in den sozialen Medien anschauen

Dass der Frühling definitiv da draußen schon mal ohne uns weiter macht, zeigen zahlreiche tolle Aufnahmen aus unserer schönen Stadt, die ihr in den verschiedenen sozialen Medien anschauen könnt. So kann man sich derzeit auch ein bisschen Frühling von draußen auf's Sofa holen.

Wenn ihr derzeit aufgrund der Coronakrise im Home-Office arbeitet, haben wir einige Tipps für euch zusammengestellt, wie das Arbeiten von zuhause klappt.


Von Helena Gries

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.