Närrische Tipps für die fünfte Jahreszeit

Karneval in Kassel: Geschichte, Veranstaltungen und Kostümideen

Karneval in Kassel: Hier geht in den nächsten Tagen die Post ab
+
Karneval in Kassel: Hier geht in den nächsten Tagen die Post ab

Die fünfte Jahreszeit hat ihren Höhepunkt erreicht. Wir geben euch eine Übersicht über anstehende Karnevalsveranstaltungen in Kassel sowie Tipps für das passende Kostüm!

Schon gewusst? In Kassel gibt es eine fast 600 Jahre zurückreichende Karnevals-Tradition! Und dabei sind doch die Nordhessen als ein so stures Völkchen verschrieben. Doch laut Chronisten gibt es eine erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1431, in der mit dem sogenannten „Brotreichentag“ der Kasseler Karneval begründet wird. Mit diesem Tag wird der Donnerstag vor Rosenmontag beschrieben, an dem Schüler und Schulmeister aber auch die Bademägde zur damaligen Zeit vom Magistrat zu Brot, Speck, Kalbfleisch, Kraut, Nüssen, Käse, Wurst, Schmalz und Bier eingeladen wurden. Manchmal wurde hierfür sogar eigens ein Ochse gemästet. Die Beamten hingegen bekamen ihren Anteil sowie Wein ins Haus geliefert. Mehr über die Geschichte des Kasseler Karnevals erfahrt ihr auf der Homepage der Stadt

Karneval in Kassel: Närrische Veranstaltungen

Gleich mehrere Karnevalsveranstaltungen warten in den nächsten Tage auf die närrischen Freunde unter euch. Hier folgt eine kleine Auswahl:

Weiberfastnacht

Zur Weiberfastnacht am Donnerstag, den 20. Februar veranstaltet zum Beispiel die Karnevalsgesellschaft Die M-Einser & KG Süd eine Karnevalsparty im SVH Clubhaus in der Daspelstraße. Los geht's hier um 20.11 Uhr.

Zudem findet in Joe´s Garage die Reiner Irrsinn Show zur Weiberfastnacht statt, Beginn: 19.30 Uhr.

Karnevalswochenende

Zum traditionellen Karnevalsumzug am Samstag, den 22. Februar werden wieder rund 500 Aktive in Fußgruppen, auf Motivwagen und mit anderen Fahrzeugen erwartet. Mehrere Spielmannzüge sollen zudem für Stimmung sorgen. Die Aufstellung erfolgt ab 11 Uhr im Königstor zwischen Wilhelmshöher Allee und Sophienstraße. Ab 12.11 Uhr wird sich der Festzug über das Königstor, die Fünffensterstraße und die Neue Fahrt in Richtung Königsplatz bewegen. Für die Kinder wird es auf dem Königsplatz ein Karussell geben. Der Festzug führt dann über den Königsplatz und die Königstraße zum Rathaus. Hier wird das Prinzenpaar die Rathaustreppen emporstürmen und darauf hoffen, auch in diesem Jahr die Rathausschlüssel symbolisch überreicht zu bekommen. Das Wetter soll über die närrischen Tage allerdings eher durchwachsen werden. Mancherorts droht Sturmgefahr am Rosenmontag.

Der traditionelle Narrengottesdienst am Sonntag, den 23. Februar wird veranstaltet von der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften (GKK) und beginnt um 10 Uhr in der Evangelischen Kirche Rothenditmold (Wolfhager Straße 180). Zu dem „Gottesdienst (nicht nur) für Karnevalisten“ kann man gerne in Kostümen erscheinen. Die musikalische Gestaltung übernimmt Manni Schmelz.

Rathaussturm Kassel 2019 mit OB Christian Geselle

Rosenmontag

Neben verschiedenen Rosenmontagsbällen findet unter anderem im SVH Kassel eine Rosenmontagsparty mit Reiner Irrsinn statt. Los geht's um 20 Uhr. Tickets kosten 10 Euro an der Abendkasse. Außerdem könnt ihr ab 21 Uhr im Bohemia Rosenmontag feiern, eine Verkleidung ist hier erwünscht. In der b2-bar gibt es zudem ab 20 Uhr eine Karnevalsparty unter dem Motto "Helden deiner Kindheit" mit DJ Dolores del Rio. 

Veilchendienstag

Mit einem ganz besonderen Programm beenden die Kasseler Karnevalvereine die Session. Am Dienstag, den 25. Februar laden die Vereine bei freiem Eintritt ab 20.11 Uhr ins Philipp-Scheidemann-Haus, wo neben Tänzen, Schaudarbietungen, Gesang und Büttenreden aller Vereine auch Beiträge aus dem Landkreis Kassel das Programm abrunden. Um null Uhr legen alle Närrinnen und Narren Orden und Kappen nieder, der Aschermittwoch beginnt. 

Karnevalsumzug in Kassel: Diese Straßen werden gesperrt

Während des Karnevalsumzugs am Samstag werden einige Straßen in der Innenstadt gesperrt

Im Rahmen des Karnevalsumzuges am Samstag, den 22. Februar, ergeben sich zwischen 11 und 14 Uhr einige Störungen sowie Sonderregelungen im Straßenverkehr im Kasseler Innenstadtbereich. Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge bei dringenden Erledigungen außerhalb des Aufstellungsbereiches zu parken. Im Bereich der Rathauskreuzung kommt es ab circa 13 Uhr durch die Auflösung des Festzuges noch einmal zu Behinderungen.

Zeitweilige Sperrungen gelten insbesondere für: Königstor zwischen Luisenstraße und Wilhelmshöher Allee, Wilhelmshöher Allee, Königstor, Nahlstraße, Friedrichsstraße/Wilhelmshöher Allee, Wilhelmshöher Allee/Höhe Friedrichsstraße, Neue Fahrt/Ausfahrt Parkhaus Kaufhof, Neue Fahrt/Treppenstraße, Wolfsschlucht/Kölnische Straße, Opernstraße zwischen Neue Fahrt und Theaterstraße, Theaterstraße zwischen Wolfsschlucht und Ständeplatz, Ständeplatz und Rathauskreuzung. Die Straßenverkehrsbehörde bittet darum, die gesperrten Bereiche weiträumig zu umfahren. Nach Fortschritt des Umzuges werden die Sperrungen wieder aufgehoben.

Karneval: Kostümtrends, Last-Minute- und DIY-Ideen für die passende Verkleidung

Wer noch auf der Suche nach dem passenden Kostüm ist und eventuell sogar noch eine Last-Minute-Idee benötigt, kann sich vielleicht von unseren folgenden Tipps inspirieren lassen: 

Kostümtrends 2020 - Greta Thunberg, Pennywise oder Joker

Wer der Meinung ist, die klassischen Faschings- oder Karnevalskostüme hätten ausgedient, findet vielleicht an einer bestimmten Verkleidung Gefallen: Greta Thunberg heißt der neue Karnevals-Trend, der allerdings die Meinungen spaltet. Zahlreiche Hersteller werben derzeit mit Greta-Outfits oder Perücken mit den charakteristischen Zöpfen. Während einige Anbieter den Produkten unauffällige Namen wie beispielsweise „lange Flechtfrisur“ geben, sind manche offensiver und werben mit Produktnamen wie „Greta Zöpfe am Haarband“ oder „Perücke Greta Aktivistin“. 

Karnevalskostüm Greta Thunberg

Wer es doch etwas klassischer aber vielleicht ausgefallen mag, kann auf den Horrorclown Pennywise zurückgreifen. Im vergangenen Jahr festigte die Figur mit dem zweiten Teil von 'ES' seinen Status als Kostüm-Trend 2020. Für die Verkleidung als Pennywise darf das charakteristische Make-up mit den rot verlängerten Mundwinkeln nicht fehlen. Dazu gehört eine Perücke in der Farne orange oder eine passende Haartönung. Als Kostüm genügt ein weißes Kleid, bestenfalls mit Puffärmeln, das ihr mit drei roten Knöpfen oder Bommeln verziert. Wer es detailgetreu mag, setzt sich vor dem Schminken gelbe Kontaktlinsen ein und bläst einen roten Luftballon auf.

Horrorclown Pennywise als Vorlage für ein Karnevalskostüm

Und noch eine Filmfigur bereichert die Kostümwelt: Mit Joaquin Phoenix als amtierendem Joker (2019) gibt es einen neuen Joker-Look mit dem Farbschema rot-grün-gelb. Charakteristisch für das Make-up sind die hellblauen Rauten um die Augen sowie die roten Brauen darüber, die rote Clownsnase und der breite rote Mund. Was gleich bleibt zum Joker-Look aus 'The Dark Knight' im Jahr 2008 ist die grüne Perücke.

Das etwas andere Karnevalskostüm: Joaquin Phoenix als Joker

In unseren Videos: Kreative und einfache Kostümideen

Für wen es doch etwas ganz einfaches sein soll, der kann sich von unseren DIY-Ideen inspirieren lassen. Mit dem Marienkäfer wird in dem Video ein Kostüm vorgestellt, das mit wenig Aufwand auch noch wenige Tage vor Karneval selbst gemacht werden kann:

Hier findet ihr außerdem noch ein paar Ideen für kreative und einfache Verkleidungen, die ihr auch ganz schnell selber machen könnt:

Von Helena Gries

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.