Streaming auf Netflix und Amazon Prime

Das läuft diesen Monat: Unsere Serien-Tipps für den April

Das läuft diesen Monat: Unsere Serien-Tipps für den April auf Netflix und Amazon Prime.
+
Das läuft diesen Monat: Unsere Serien-Tipps für den April auf Netflix und Amazon Prime.

Auch in Zeiten von Corona bieten die Streaming-Dienste Netflix und Amazon Prime ein vielfältiges Serien-Programm. Wir haben euch eine Auswahl zusammengestellt.

Da aufgrund der derzeitigen Coronakrise viele Menschen zu Hause bleiben, ist Binge-Watching vorprogrammiert. Ein Glück, dass die Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime ihr Angebot auch im April mit Neuerscheinungen und bekannten Fortsetzungen erweitern. 

In unserer Übersicht geben wir euch einen Einblick in das vielfältige Programm von Netflix und Amazon Prime. Auch die beliebte Serie "Haus des Geldes" wird fortgesetzt. 

Spoilerwarnung: Wer sich für die ein oder andere Serie interessiert, sollte einige Passagen definitiv überfliegen. Hier sind unsere Empfehlungen: 

Supergirl auf Netflix (Staffel 4)

Ihr Leben lang versteckte Kara Danvers (Supergirl) ihre Kräfte. Doch im Alter von 24 Jahren wird sie dazu gezwungen, sie schließlich doch einzusetzen. Dabei beschließt sie, ihre Kräfte nun regelmäßig für das Gute anzuwenden. 

In der vierten Staffel bekommt es Supergirl unter anderem mit dem außerirdischen Demagogen Agent Liberty zu tun, andererseits taucht gegen Ende der Staffel Lex Luthor auf.

Eine der Folgen ist wieder Teil des traditionellen jährlichen Arrowverse-Crossovers, an dem auch Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow teilnehmen. Außerdem wird an dem Superheldentreffen Batwoman teilnehmen. 

  • Start: 1. April
  • Episodenzahl: 22 Folgen
  • Für Fans von: Superhelden-Fiktion und Action

Community auf Netflix (Staffel 1 bis 6)

Die beliebte Serie "Friends" ist zu Amazon Prime übergegangen. Doch "Community" auf Netflix bietet vergleichbare Unterhaltung mit viel Humor, Selbstironie und Cleverness.

In der Serien kommt eine Gruppe sehr unterschiedlicher Studenten des Greendale Community College zu einer Lerngruppe zusammen, unter anderem die Weltverbesserin Britta sowie Pierce, der immer einen abscheulichen Spruch auf Lager hat. Gegründet wird die Gruppe von dem ehemaligen Anwalt Jeff Winger, der wegen eines gefälschten Abschlusses sein Diplom nachholen muss und daher ebenfalls wieder Student ist.

  • Start: 1. April
  • Episodenzahl: 6 Staffeln mit insgesamt 110 Folgen
  • Für Fans von: "Friends" und Komödien

Tales from the Loop auf Amazon Prime (Staffel 1)

Diese Science-Fiction-Serie hat definitiv Suchtpotential. Basierend auf dem gleichnamigen Roman wird die Geschichte von einer seltsamen Stadt und den Einwohnern über dem "Loop" erzählt – einer Maschine, die die Mysterien des Universums freisetzt. 

In diesem Setting sind Dinge möglich, die früher für Science-Fiction gehalten wurden. Gleichzeitig gibt es Drama, Emotionen und viele Wow-Momente. 

  • Start: 3. April
  • Episodenzahl: 8 Folgen
  • Für Fans von: Drama und Science-Fiction 

Haus des Geldes auf Netflix (Staffel 4)

Nach dem heftigen Cliffhanger von Staffel 3 war klar, dass es eine vierte Staffel von "Haus des Geldes" geben würde. Denn in der letzten Folge der dritten Staffel wurde wahrlich der Krieg ausgerufen. Auch bezüglich Nairobis Schicksal gibt es noch offene Fragen. 

Das Chaos ist ausgebrochen: Der Professor glaubt, dass Lissabon getötet wurde. Nairobi schwebt zwischen Leben und Tod. Rio und Tokio haben einen Panzer in die Luft gesprengt. Die Gruppe macht gleich zu Beginn der vierten Staffel eine ihrer schwersten Zeiten durch.

  • Start: 3. April
  • Episodenzahl: 8 Folgen
  • Für Fans von: Action und Thriller 

Hi Score Girl auf Netflix (Staffel 2)

Auch Anime-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Der japanische Ableger von Warner Bros. gab bekannt, dass die zweite Staffel von "Hi Score Girl" auch außerhalb von Japan und China auf Netflix zur Verfügung steht. 

Die erste Staffel der Serie ist weiterhin auf Netflix abrufbar. Dabei geht es um einen Spieler, der in der Schule und beim Sport chronisch unfähig ist. Doch in seiner Stammspielhalle trifft er dann auf eine ebenbürtige Gegnerin – seine reiche Mitschülerin Akira.

  • Start: 9. April
  • Episodenzahl: 9 Folgen 
  • Für Fans von: Anime und Comedy 

Bosch auf Amazon Prime (Staffel 6)

Harry Bosch ist Vietnam-Veteran und Polizist in Los Angeles. Als er einen Hauptverdächtigen einer Mordserie erschossen hat, wird er in Hollywood eingesetzt. Dort geht er sonderbaren Todesfällen und Korruption auf den Grund.

Fans der US-amerikanischen Krimiserie haben lange gewartet: Mitte April ist es dann endlich so weit. Die Handlung der sechsten Staffel dreht sich wieder um spannende Fälle mit dem Ermittler Bosch. Unter anderem muss er seine Heimatstadt vor einem Terroranschlag bewahren.

  • Start: 17. April
  • Episodenzahl: 10 Folgen 
  • Für Fans von: Krimi und Detektivgeschichten 

After Life auf Netflix (Staffel 2)

Die Miniserie "After Life" geht weiter. Nach dem unerwarteten Tod seiner Frau entscheidet sich der einst nette Tony, die Welt mit brutaler Ehrlichkeit zu bestrafen. 

Also tut und sagt er ab jetzt nur noch das, was er will. Und darin entdeckt er eine neue Superkraft. Doch so ehrlich zu sein ist gar nicht so einfach. 

  • Start: 24. April
  • Episodenzahl: 6 Folgen 
  • Für Fans von: Schwarzem Humor und Comedy 

The Last Kingdom auf Netflix (Staffel 4)

Die Serie basiert auf den Büchern von Bernard Cornwell und handelt vom angelsächsischen Krieger Uhtred, der als adeliger Sohn geboren wird. Allerdings wächst er bei Wikingern auf und stellt sich zunehmend die Identitätsfrage, was ihn in große Schwierigkeiten bringt.

„Während Edward und Aethelflaed über die Zukunft von Merzien und den Traum ihres Vaters von einem vereinten England streiten, kämpft Uhtred um sein Geburtsrecht“, so lautet die offizielle Kurz-Inhaltsbeschreibung der neuen Staffel. 

  • Start: 26. April
  • Episodenzahl: 10 Folgen
  • Für Fans von: Historiendramen und Action 

The Orville auf Amazon Prime (Staffel 2)

Im Jahr 2419 übernimmt Ed Mercer das Kommando des Forschungsraumschiffs Orville und bereist die Weiten des Weltalls. Die bunt gemischte Crew aus Menschen und Aliens erlebt dabei allerlei verrückte Abenteuer. 

In der zweiten Staffel soll besonders Wert auf die Geschichten gelegt und der Sci-Fi-Aspekt noch stärker betont werden. Auch Comedy und Gags sollen nicht zu kurz kommen. 

  • Start: 30. April
  • Episodenzahl: 14 Folgen
  • Für Fans von: Science-Fiction und Star Trek 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.