Party- und Veranstaltungstipps

Tipps für den Samstagabend

Tipps für den Samstagabend
+
Gleich drei Metal-Bands locken heute in die Nordstadt.

Neben einem Metal-Dreierlei in der Nordstadt, winken auch Techno-Partys und Comedy im Schlachthof. Doch schaut am besten selbst.

Und, wonach ist euch heute? Wollt ihr es euch lieber auf der heimischen Couch gemütlich machen, oder steht euch der Sinn eher nach Party, Musik und Spaß? Falls dem so ist, haben wir hier einige Tipps für euch:

Traveler + Riot City + Blizzen in der Goldgrube

Gemeinsam sind Traveler und Riot City derzeit auf ihrer „Warriors of the North“ Tour, und kämpfen sich, mit E-Gitarre, Drums und Bass bewaffnet, durch sämtliche Locations Europas. Die beiden kanadischen Bands, daher wohl auch der Name der Tour, servieren dem Publikum feinsten Heavy Metal und werden heute zudem von Blizzen, einer Speed-Metal-Gruppe aus Gießen, unterstützt.

Nach dem Konzert, also etwa gegen 23 Uhr, startet in der Goldgrube die zweite Ausgabe der „Heroes of Metal Inc“. Die heutigen Helden sind Iron Maiden, wohl eine der legendärsten Metal-Bands aller Zeiten. Der musikalische Fokus beschränkt sich dabei nicht auf eine bestimmte Epoche; vielmehr werden mehrere Alben genauer unter die Lupe genommen und rauf und runter gespielt. Für ein wenig Abwechslung sorgt dann noch die ein oder anderen Perle von unterschiedlichen Metal-Gruppen.

Das Konzert von Traveler und Co. beginnt um 20.30 Uhr, anschließend folgt die Metal-Party. Für alle Gäste des Konzerts, für welches ihr hier Tickets kaufen könnt, ist der Eintritt zur Party kostenlos. 

Sebastian 23 im Kulturzentrum Schlachthof

Bestsellerautor, Poetry Slammer und Komiker Sebastian 23 besucht heute Abend den Schlachthof und sinniert dabei über die menschliche Idiotie der Vergangenheit und Gegenwart. Absurde Witze und unterhaltsame Erzählungen werden zudem von Gedichten und Liedern begleitet. 

Los geht's um 20.30 Uhr. Der Einlass beträgt 15 €, beziehungsweise 12 € ermäßigt.

Kassels Disko für Erwachsene im Theaterstübchen

Das „Stübchen“ bietet mal wieder eine Reise in die Vergangenheit an, oder zumindest eine musikalische: DJ René M Bieler sorgt mithilfe der schönsten Hits aus Soul, Funk, Old School Black, Pop, Wave und Rock für einen tanzbaren und bunten Mix.

Ab 21 Uhr könne die „Erwachsenen“ in der Jordanstraße die Hüften schwingen. Der Eintritt kostet 6 €.

Select Party #61 im Kulturzentrum Färberei

Auch auf dem Campus steppt heute der Bär: wer Lust auf Indie. Punk und Post-Hardcore hat, ist in der Färberei goldrichtig. Für die stets richtige und immer tanzbare Musik sorgt DJ '59 Sound.

Um 22 Uhr geht's los.

From Old to New im Koon

Im Koon animieren DJ Knight und DJ RoB die Gäste heute mit den beliebtesten Tracks der Neuzeit, und auch einigen Klassikern der Vergangenheit, zum Tanzen, Feiern und Plaudern.

Geöffnet ist ab 22 Uhr.

Love Beats Spezial in der Lolita Bar

Was so „spezial“ an der dieswöchigen Ausgabe der Love Beats ist? Tja, das müsst ihr schon selbst vor Ort herausfinden. Zumindest kann verraten werden, dass mal wieder niemand anderes als Tante Nikolle mit ganz viel Liebe durch den Abend begleitet. Party machen ist also auch in der Werner-Hilpert-Straße heute kein Problem.

In der „Loli“ gehen die Love Beats um 23 Uhr los.

The Electrocats by Elisai im Kleinen Onkel

„Katzen brauchen, Katzen brauchen unglaublich viel.. Techno?“. Na ja, zumindest wenn es nach Elisai geht, die gemeinsam mit qipetto, Bernhardt Baum und Socordia einen „lauten Abend voller Katzen“ verspricht. Was das wohl für die Feiermeute bedeutet? 

Die Türen des Kleinen Onkels öffnen sich um 23 Uhr.

Loud Noise w/ Oliver Rosemann im Club Unten

Techno-Pionier Oliver Rosemann tritt extra den weiten Weg aus Leipzig an, um heute Nacht gemeinsam mit verschiedenen DJs hinter den Plattentellern im Unten zu stehen. Teil des geballten Line-ups sind unter anderem DXTN aus Magdeburg und JVN aus Kassel.

Los geht's um 23.55 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.