Party- und Veranstaltungstipps

Tipps für den Freitagabend

Tipps für den Freitagabend
+
Rockig wird es heute in der Goldgrube und bei der MT-Tribute-Party in der Färberei.

Lust auf Karneval oder soll es doch lieber Death-Metal sein? Techno und jede Menge Blech stehen allerdings ebenso zur Auswahl. Hier sind unsere Tipps für den Freitagabend.

Wie wollt ihr am liebsten ins Wochenende starten? Auf der heimischen Couch oder doch lieber irgendwo anders? Wir haben uns ein paar Gedanken in Sachen Abendgestaltung gemacht:

Death-Metal-Dreierlei in der Goldgrube

Bock auf tiefes Growlen, böse Bässe und dreckige Gitarren? Dann seid ihr heute an der Eisenschmiede goldrichtig. Denn in der „Grube“ bringen LIK heute frischen, schwedischen Death-Metal. Als Support dienen Repulsive Feast aus Wolfsburg und Crypts aus Osnabrück. Einlass ist um 20 Uhr.

Danach haben Konzertbesucher außerdem die Möglichkeit, noch auf der nächsten Awakening: Melodic Rock Night mitzufeiern. DJ Tim bietet dem Publikum dabei einen bunten Mix aus Alternative, Punk, Rock und Indie. Gäste, die erst ab 23 Uhr dazustoßen, zahlen 5 € Eintritt.

Boomhorns + Blech und Schwefel im Schlachthof

Wenn man an Blasmusik denkt, verbindet man das erstmal nicht wirklich mit Rap. Im Falle von den Boomhorns allerdings schon, denn während Marcus Kesselbauer das Saxophon schwingt und spielt, rappt sein Kollege Keno Langbein drauflos und unterhält die Massen. 

Doch das war noch nicht alles, denn das Kulturzentrum der Nordstadt hat noch mehr Blech für euch parat: Blech und Schwefel, bestehend aus reichlich Bläser*innen, massig Perkussion und ein paar Prisen Funk, Samba und Jazz, stehen heute Abend ebenfalls auf der Bühne und sorgen mit ihrer experimentellen Musik stets für gute Laune. 

Beginn ist um 20.30 Uhr, der Eintritt beträgt 13 €, bzw. ermäßigt 9 €.

Jeff Cascaro im Theaterstübchen

Auf interessante Eigenkompositionen und Neuinterpretationen verschiedener Soul- und Blues-Classics aus mehreren Jahrzehnten können sich die Gäste des Theaterstübchens heute freuen. Verantwortlich dafür zeigt sich Jeff Cascaro, der als eine der besten Jazz-Sänger des Landes gilt. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, Karten gibt's für 32 € an der Abendkasse.

Faschingsparty im Gleis 1

Packt die Verkleidungen aus und setzt das Partyhütchen auf, denn das Gleis 1 lädt zur Faschingsparty ein. Wer die „fünfte Jahreszeit“ feiern möchte, ist ab 21 Uhr herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Inspektor Marek vs. T.Harthouse im Ballsaal

Ein „tanzbares Tech-House“ möchten euch die zwei Kasseler DJs Inspektor Marek und T.Harthouse heute Abend im Ballsaal servieren. Um 21 Uhr geht's los.

Soliparty im Sandershaus Keller

Musikalisch und solidarisch zugleich wird es heute im Sandershaus Keller, wo gleich mehrere DJs und Künstler auftreten. Mit dabei sind unter anderem die Krawallbarbies (Kumbia-Reggaeton), C-Klasse (Hip-Hop/Dancehall) und Femboy (Techno). Die Einnahmen vom Eintritt, welcher sich komplett durch Spenden der Gäste zusammensetzt, gehen an ein Spendenkonto, mit dem geflüchtete Frauen unterstützt werden, die in der Vergangenheit Opfer von Gewalt wurden. Die Party geht um 21 Uhr los.

MT Tribute Party im Kulturzentrum Färberei

Der Begriff „Clubsterben“ ist derzeit in aller Munde und auch die Kritik, dass echter Rock in Kassel immer seltener wird, wird durch das Wegfallen des Fiaskos und des Musiktheaters nicht gerade leiser. Für die Färberei ist das Grund genug, um alle Kräfte zu mobilisieren und mal wieder eine Rock-Party in waschechter MT-Manier zu organisieren. 

Um dem Musiktheater und der rockigen Vergangenheit Kassels Tribut zu zollen, wurde DJ Matze Brown (ehemals MT) eingeladen, damit das Ganze auch so richtig in Fahrt kommt. Los geht's um 22 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 €, Studenten zahlen einen Euro weniger. 

Bordel des Arts im Kleinen Onkel

Techno- und House-Fans erwartet in der Mombachstraße heute Nacht ein großartiges Set: Dabei sind Daniel Jaeger, der letztes Jahr bereits auf dem Burning Man in den USA auflegen durfte, sowie SoKool aus der Haupstadt und Martin Ka. Um 23 Uhr beginnt der Spaß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.