Neben einigen Museen locken auch Zoo und Kartbahn

Leben in Kassel: Was kann man mit Kindern unternehmen?

Leben in Kassel: Was kann man mit Kindern unternehmen?
+

Ihr sucht nach Unternehmungen, die ihr gemeinsam mit Kindern machen könnt? Wir haben ein paar Ideen für euch gesammelt und präsentieren euch eine kleine Auswahl.

Bei gutem Wetter sind es natürlich vor allem Aktivitäten an der frischen Luft, die viele suchen. Egal, ob sonnig oder bewölkt – ist es trocken, gibt es in Kassel zahlreiche Gelegenheiten. Doch auch bei schlechtem Wetter bieten verschiedene Museen, Geschäfte oder Sportveranstaltungen in Kassel Möglichkeiten, etwas mit Kindern zu unternehmen. Hier eine kleine Auswahl:

Kletterwald Kassel

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Kletterwald in Kassel? Bei gutem Wetter lohnt sich ein Ausflug auf jeden Fall. Der Kletterwald ist außerdem nicht nur etwas für Kinder. Die Parcours in unterschiedlichen Höhen und Schwierigkeiten sind ein Abenteuer für die ganze Familie. Für kleinere Kinder gibt es einen leichteren Parcours, bei dem die Kinder ihre Körperbeherrschung und Geschicklichkeit testen können. Die Älteren können sich an die Strecken in schwindelerregender Höhe heranwagen. Kinder dürfen ab 12 Jahren alleine klettern, Voraussetzung dafür ist eine Einverständniserklärung der Eltern.

  • Voraussetzung: Das Wetter sollte schon trocken und beständig sein, sonst kann es schnell rutschig werden.
  • Öffnungszeiten: Die aktuellen Öffnungszeiten könnt ihr hier nachlesen. Mitte April endet meistens die Winterpause.

Karlsaue

Die große Parkanlage nahe der Kasseler Innenstadt bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Bei schönem Wetter kann man hier spazieren gehen, Frisbee spielen, oder einfach die Natur genießen. Das ist zwar kein Geheimtipp, aber sicher für all jene etwas, die in der Stadt leben und nicht viel Zeit für lange Ausflüge haben. Mehr zur Karlsaue gibt es hier.

  • Voraussetzung: Eher schönes Wetter, wobei es in der Karlsaue natürlich auch im Winter sehr schön sein kann. 
  • Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet

Zoo am Rammelsberg

Ein Zoobesuch ist einer der Klassiker der beliebten Ausflugstipps. Sind die Kinder noch kleiner, bietet sich der Zoo Rammelsberg perfekt an. Dort kommen sie nämlich hautnah mit den Tieren in Berührung. Es gibt neben Ziegen und Eseln auch verschiedene Eulen, Störche, Flamingos und sogar Weißbüscheläffchen sowie Riesenschlangen und andere Tiere zu bewundern. 

  • Voraussetzung: Schöneres Wetter, Spaß an Tieren
  • Öffnungszeiten: Im Dezember und Januar wegen Winterpause geschlossen. Aktuelle Zeiten findet ihr hier.

Naturkundemuseum Ottoneum 

Das Naturkundemuseum im Steinweg 2 in Kassel bietet wohl die perfekte Balance zwischen Erleben und spielerischem Lernen. In Workshops in den Ferien und regelmäßigen Veranstaltungsreihen haben Kinder die Gelegenheit, die Natur für sich zu entdecken. Hier können sie außerdem ihre Kreativität ausleben. Weitere Informationen findet ihr hier

  • Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag von 10 bis 17 Uhr, Mittwoch von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Montag geschlossen.

Planetarium Kassel 

Einen tollen Blick in den Himmel und die Sterne gibt es in Hessens größtem Planetarium im Apollo-Saal der Orangerie. Zusätzlich gibt es ein ultramodernes Hybrid-Projektionssystem. Das Planetarium bietet ein eindrucksvolles Bild von einer nahezu anderen Welt und ist zugleich eine echte Alternative für das Kino. Speziell für Kinder gibt es außerdem die sogenannten Vorführungen „Kinder-Zeit“ im Planetarium. Das aktuelle Programm findet ihr hier.

  • Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr, freitags bis 20 Uhr. Einlass in das Planetarium gibt es außerdem nur während der Vorführungen.

Stadtmuseum Kassel 

Im Stadtmuseum erfährt der Besucher alles über die mehr als 1100-jährige Geschichte Kassels. Die wechselnden Sonderausstellungen im Stadtmuseum sind perfekt für Unternehmungen mit Kindern. Für den Nachwuchs gibt es außerdem regelmäßig museumspädagogische Angebote. Bei diesem Ausflug muss auch ein Regentag nicht ins Wasser fallen. Insgesamt bietet das Stadtmuseum 700 Exponate. Es dürfte also eine Weile dauern, bis diese alle besichtigt wurden. Weitere Informationen gibt es hier

  • Öffnungszeiten: dienstags, donnerstags und sonntags von 10 bis 17 Uhr, mittwochs von 10 bis 20 Uhr.

Grimmwelt / Brüder-Grimm-Museum 

In der Grimmwelt kommen die Brüder-Grimm im digitalen Zeitalter an. Dort werden die Märchen sowie das Leben und Wirken medial und interaktiv aufbereitet und den Besuchern präsentiert. Für Familien mit kleinen Kindern gibt es Sonderausstellungen. Daneben gibt es allerlei Möglichkeiten für die Kinder, in die Welt der Märchen einzutauchen. An jedem ersten Sonntag im Monat findet um 11.30 Uhr außerdem eine Märchenstunde statt, wo eins der bekannten Märchen vorgelesen wird. Was es noch gibt, erfahrt ihr hier

  • Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 20 Uhr. 

Bowling mit Kindern

Kinder zwischen sechs und 14 Jahren können im Bowlingcenter „Bowling bei Bert“ ihren Kindergeburtstag feiern. 14 Bowlingbahnen laden Kinder und Erwachsene zum Feiern und Bowlen ein. Daneben gibt es noch das City Bowling, wo Unternehmungen mit Kindern ebenfalls willkommen sind. Auch dort können Kindergeburtstage gefeiert werden. 

  • Öffnungszeiten - Bowling bei Bert: Dienstag bis Freitag ab 15 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet. 
  • Öffnungszeiten - City Bowling: Montag bis Freitag ab 14 Uhr, Samstag von 11 Uhr bis 3 Uhr, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 0 Uhr.

Kurhessen Therme 

Egal, ob bei Sonne oder Regen: Die Kurhessentherme in Bad Wilhelmshöhe lädt mit einer 1200 Quadratmeter großen Wasserlandschaft Familien mit Kindern ab dem Babyalter ein. Sprudelnde Fontänen und eine Riesenrutsche sorgen außerdem für den Spaßfaktor. Eine tolle Unternehmung für jedes Alter.

  • Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Sonntag von 9 bis 23 Uhr, Mittwoch, Freitag und Samstag von 9 bis 0 Uhr.

Vertical World Kletterzentrum 

Wer gerne etwas Längeres mit seinem Kind oder Kindern unternehmen möchte, kann im Vertical World Kletterzentrum Bouldern. Das bedeutet, dass man ohne Seil klettert, da man nur bis zur Absprunghöhe steigt. Bei Kindern wie auch Erwachsenen verbessert es das Bewegungsgefühl, wie auch die Kraft und Körperspannung. Für Kinder bietet das Zentrum außerdem Geburtstagsfeiern an. Mehr dazu findet ihr hier.

  • Voraussetzungen: Spaß am Klettern 
  • Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 22.30 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 22.30 Uhr. Am Samstag ist von 10 bis 21.30 Uhr geöffnet, sonntags und an Feiertagen hingegen von 10 bis 21 Uhr.

Eissporthalle Kassel 

In der Kasseler Eishalle spielen die Kassel Huskies. Den aktuellen Spielplan findet ihr hier. Für wen das nichts ist: Wenn die Huskies nicht spielen, wird die Halle zum Schlittschuhlaufen freigegeben. Am Wochenende findet eine Eisdisco statt. Unternehmungen mit Kindern sind dort besonders beliebt, da es für Anfänger Laufhilfen gibt, die bei den ersten Versuchen als Stütze dienen. 

  • Öffnungszeiten variieren, schaut daher am besten vor eurem Besuch hier vorbei.

Runden drehen auf der Kartbahn 

Wie ein Rennfahrer können Kinder sich auf der Kartbahn fühlen – und schließlich haben auch die Profis mal klein angefangen. In der Halle stehen spezielle Kinderkarts zur Verfügung. Voraussetzung: Kinder ab 6 Jahren, die mindestens 1,25 Meter groß sind, dürfen auf der Kasseler Kartbahn fahren. Kinder unter 14 Jahren brauchen eine sogenannte Junior-Lizenz. Dazu müssen sie einen etwa zweistündigen Lehrgang besuchen, bei dem sie Flaggensignale und das Verhalten auf der Strecke lernen. 

  • Öffnungszeiten: Die aktuellen Öffnungszeiten können auf der Internetseite der Kartbahn nachgelesen werden.

Unternehmungen mit Kindern: Kindercafe Mausebär 

Im Kindercafé Mausebär können Eltern bei einem Stück Kuchen entspannen, während ihre Kinder spielen. Hausschuhe oder Rutschsocken sollten mitgebracht werden. Gespielt wird etwa im Spielehaus, Bällebad oder auf der Rutsche. Alle Speisen sind außerdem kindgerecht, zusätzlich wird auf Fertiggerichte verzichtet.

  • Voraussetzung: Eher für kleinere Kinder 
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.