Tipps für DIY-Ostergeschenke

Vier Last-Minute Ostergeschenke zum Selbermachen

Ostergeschenke für Kurzentschlossene: Unsere Oster-DIY-Tipps.
+
Ostergeschenke für Kurzentschlossene: Unsere Oster-DIY-Tipps.

Ostern in Kassel: Das Fest rückt immer näher und ihr habt noch nicht das passende Geschenk? Wir haben ein paar Tipps für selbstgemachte Ostergeschenke auf den letzten Drücker.

Das Osterfest steht vor der Tür, doch wo soll man jetzt auf die Schnelle noch ein kleines individuelles Geschenk für die Liebsten herbekommen? Wir haben vier Geschenkideen für euch zusammengestellt, die ihr ganz einfach mit wenig Materialien zuhause selber herstellen könnt.

1. Ostereier mal anders

Wie wäre es, statt den klassisch gefärbten und bemalten Ostereiern mal einen neuen Trend mit dem klassischen Ostergeschenk zu verbinden? So könnt ihr die Ostereier zum Beispiel mit individuellen Sprüchen in schöner Schrift verzieren. Ob klassischer oder ausgefallener Spruch, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Im Internet findet ihr eine große Auswahl an Inspirationen, probiert es einfach mal aus! 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Vorbereitungen laufen. Frohe Ostern können starten. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Gerade bemale ich ein paar Eier für den letzten Arbeitstag vor Ostern. Eigentlich würde noch ein paar mehr für die Familie dazu kommen. Aber was nicht ist. Ist nicht. Machen wir das Beste daraus. Eier kann ich ja trotzdem bemalen. Das macht nämlich sehr Spaß. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Kann man das auch beruflich machen? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Die Idee, Eier einfach „nur“ mit einem schwarzen Stift zu bemalen, hab ich mal bei @frauhoelle gesehen. Und was soll ich sagen. Es macht soooooo Spaß. #hach ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Ich wünsch euch schon mal frohe Ostern. Haltet die Ohren steif und bleibt gesund! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ . . . #ostern #froheostern #happyeaster #eiermalerei #schwarz #schwarzaufbraun #liebs #lettering #handlettering #eier #osterei #osterlettering #letterlover #gutnacht

Ein Beitrag geteilt von Nicole (@krake.lei) am

2. Osterhasen selber nähen

Jeder hat sicherlich die ein oder anderen Stoffreste zuhause rumliegen, hieraus könnt ihr wunderbar kleine süße Osterhasen nähen und diese als kleine Aufmerksamkeit zu Ostern verschenken. Im folgenden Video seht ihr, wie's funktioniert:

Wer keine Stoffreste hat oder sich nicht an Nadel und Faden traut, der kann auch aus Filz oder einfachem Papier schöne Osterhasen basteln.

3. Osterplätzchen backen

Wer meint, Plätzchen kann man nur in der Vorweihnachtszeit backen, der täuscht sich. Auch vor Ostern kann man wunderbare Kekse backen! Der Teig bleibt dabei der gleiche, anstelle von Sternen und Tannenbäumen werden Osterhasen und Eier geformt und diese dann frühlingshaft mit buntem Dekor verziert.

Kekse mal anders: Passend zum Osterfest kann man schöne Plätzchen backen und bunt verzieren.

4. Vielfältige Ostereier in der Eierschachtel

Eier lassen sich nicht nur wunderbar bemalen oder verzieren, man kann die ausgeblasenen Eier auch auf vielfältige andere Art und Weise verwenden. So könnt ihr halbe Eierschalen nicht nur sehr gut als Behältnis für Ostergras verwenden, sondern auch für kleine Kerzen. Einfach etwas Wachs in die Eierschale gießen und den Docht nicht vergessen. Schön gestaltet in einer kleinen Eierschachtel machen die etwas anderen Ostereier ordentlich was her und eignen sich wunderbar als kleine Aufmerksamkeit zum Osterfest. 

Die Ostereinkäufe solltet ihr euch in diesem Jahr gut einteilen. Wegen der Corona-Pandemie in Kassel appellieren Lebensmittelhändler an ihre Kunden, ihren Einkauf für Ostern aufzuteilen. Denn Schlangen vor den Märkten erhöhen die Ansteckungsgefahr.

Gute und schlechte Nachrichten für das Osterwetter: Nach einer frühlingshaften Karwoche sollen die Temperaturen am Wochenende mild blieben, allerdings kann es Ostern ungemütlich werden.

Von Helena Gries

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.