Fahrerflucht in Kassel

Unfall mit Fahrerflucht: Radfahrerin schwer verletzt

Unfall mit Fahrerflucht in Kassel: Radfahrerin schwer verletzt.
+
Unfall mit Fahrerflucht in Kassel: Radfahrerin schwer verletzt.

In der Nähe des Hauptbahnhofs Kassel ereignete sich am vergangenen Freitag ein Verkehrsunfall. Dabei wurde eine 53-jährige Radfahrerin schwer verletzt.

Eine 53-jährige Radfahrerin aus Kassel stürzte am vergangenen Freitag, 21.02.2020, und erlitt dadurch schwere Verletzungen. Der schwere Sturz der Fahrradfahrerin hatte sich gegen 14.50 Uhr in der Kasseler Innenstadt ereignet.

Nach Angaben von Zeugen war die 53-Jährige mit ihrem Rad auf der linken Fahrbahn der Bürgermeister-Brunner-Straße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs gewesen. Dort wurde sie von einem Auto, das in die gleiche Richtung fuhr, geschnitten. 

Verkehrsunfall in Kassel: Radfahrerin schwer verletzt

Die Frau überschlug sich und stürzte in Höhe der Hausnummer 7. Zeugen, die den Sturz miterlebt haben, kümmerten sich um die verletzte Frau. Der Unfallverursacher flüchtete daraufhin. 

Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Radfahrerin zur Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand besteht jedoch keine Lebensgefahr. Allerdings kann sich die Verletzte aufgrund ihrer Kopfverletzungen nicht an den Sturz erinnern. 

Unfall in Kassel: Zeugen gesucht

Zudem ist das Kennzeichen des Autos bislang nicht bekannt. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht haben oder den Ermittlern Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nordhessen unter der Telefonnummer 0561/9100 zu melden. 

Bereits am Montagabend wurde eine Frau ebenfalls in Kassel schwer verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.