Party- und Veranstaltungstipps

Tipps für den Mittwochabend

Tipps für den Mittwochabend.
+
Tipps für den Mittwochabend.

Ob Jam Session oder Party für gute Arbeitsbedingungen: Hier haben wir eine kleine Auswahl von Veranstaltungstipps in Kassel für euch zusammengestellt. 

Für alle, die den Mittwochabend nicht zu Hause verbringen und lieber Ausgehen möchte, haben wir ein paar Veranstaltungstipps zusammengetragen.

Vocal Jam im Theaterstübchen

Fans der beliebten Vocal-Jam-Session im Café Universel in Paris sind heute Abend im Theaterstübchen genau richtig. Sänger sind dazu eingeladen zusammen mit der Hausband ihr Lieblingsstück aus Jazz, Pop oder Soul vorzutragen. 

Jeder Sänger kann sich vor Ort in einer Liste eintragen und sein Können unter Beweis stellen. Los geht es ab 20 Uhr, der Eintritt beträgt fünf Euro. Hinweis: Die Stücke sollten als Leadsheet oder Akkordfolge in der passenden Tonart für Bass und Piano mitgebracht werden.

Vorwärts in der Lolita Bar

"Bloß kein Stillstand und nie zurück": Ganz nach dem Motto "Gegenwart ist geil und Zukunft noch toller" gibt es vom Vowärts-Team in der Lolita Bar wieder schwungvollen Indie-Pop-Sound. Los geht es ab 22 Uhr. 

Jazz Workshop im Kulturzentrum Schlachthof

Im Kulturzentrum Schlachthof gibt es heute Abend einen Jazz Workshop, allerdings nicht nur für Einsteiger. Der Workshop ist offen für alle Instrumentalisten und Sänger, die ihren musikalischen Horizont erweitern wollen. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!

Party im Kulturzentrum Färberei

Im Kulturzentrum Färberei werden die Erfolge des letzten Jahres zelebriert. Es wird die erfolgreiche Petition für gute Arbeitsbedingungen der Uni Kassel und das Ende eines gelungenen Semesters gefeiert. Los geht es ab 19 Uhr, ab 21 Uhr könnt ihr dann das Tanzbein schwingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.