Universität Kassel

Universität Kassel: Studenten starten Corona-Krisentelefon

Universität Kassel: Studenten starten Corona-Krisentelefon.
+
Universität Kassel: Studenten starten Corona-Krisentelefon.

Sie können zwar keine medizinische Beratung bieten, aber helfen in der Krise: Studenten der Universität Kassel haben ein Corona-Krisentelefon eingerichtet. 

Psychologie-Studenten der Uni Kassel bieten ab dem 31.03.2020 allen Bürgern ein Corona-Krisentelefon an. Junge Experten der Uni beraten bei Einsamkeit, Ängsten, Frustration oder praktischen Problemen. 

Dafür kooperiert ein Psychologie-Fachgebiet mit der Stadt Kassel. Sie können zwar keine medizinische Hilfe anbieten, aber trotzdem den Menschen in der Krisenzeit Unterstützung anbieten. 

Corona in Kassel: Studenten seien gut ausgebildet

Laut Initiatorin Professorin Heidi Möller seien die Studenten aber gut ausgebildet für die Beratung von Menschen in seelischen Nöten. Dabei handelt es sich um rund 20 Psychologie-Studenten des Masterprogramms „Klinische Psychologie und Psychotherapie“. 

Zu ihrem akademischen Hintergrund werden sie zusätzlich geschult. Darüber hinaus haben sich aber auch viele Freiwillige gemeldet, berichtet Möller, die selber ausgebildete Psychotherapeutin ist. 

Coronavirus in Kassel: Das ist die Telefonnummer

Die Telefonnummer der Telefon-Seelsorge 0561/804-2882 ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr besetzt. Die Hotline startet am Dienstag, 31.03.2020, und ist vorläufig für sechs Wochen angesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.