Täter kamen am Wochenende

10.000 Euro Schaden nach Einbruch in Firmenkomplex

10 000 Euro Schaden sind nach ersten Schätzungen der Polizei bei einem Einbruch in einen Firmenkomplex am Wochenende an der Kölnischen Straße in Kassel.

Die Täter hatten dort zahlreiche Türen gewaltsam aufgebrochen. Ob sie dabei auch Beute machten, ist derzeit noch nicht geklärt und wird durch die betroffenen Firmen geprüft.

Wann genau die Täter am Wochenende in das Gebäude an der Kölnische Straße, Ecke Bismarckstraße einbrachen, ist momentan noch unklar. Die aufgebrochenen Türen entdeckte am Sonntag, gegen 10.50 Uhr, eine Mitarbeiterin. Die Täter sind vermutlich über die Bismarckstraße in den Innenhof und von dort aus über eine Tür in den Flur des Gebäudes eingestiegen.

Auf mehreren Etagen beschädigten sie mit einem Werkzeug gewaltsam die Scheiben von Brandschutztüren und gelangten so in die verschiedenen Büroräume eines Stromanbieters, einer Gewerkschaft und eines Verkehrsbetriebes.  

Hinweise: 0561/9100

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.