Polizei nimmt 24-Jährigen fest

Festnahme: Mann hat 14-Jährige aus Kassel in seiner Wohnung festgehalten

In der Nacht zu Donnerstag wurde der Mann festgenommen: Er soll eine 14-Jährige aus Kassel mehrere Tage gegen ihren Willen festgehalten haben.
+
In der Nacht zu Donnerstag wurde der Mann festgenommen: Er soll eine 14-Jährige aus Kassel mehrere Tage gegen ihren Willen festgehalten haben.

Eine 14-Jährige aus Kassel ist gegen ihren Willen von einem Mann mehrere Tage in einer Wohnung in Holzminden festgehalten worden. Der 24-Jährige wurde festgenommen.

Kassel/Holzminden – Die Mutter des Mädchens hatte sich am Mittwochabend bei der Polizei in Kassel gemeldet. Als Täter wurde ein 24-jähriger Bekannter des Mädchens verdächtigt, der in Holzminden leben soll. Im Laufe der Nacht überprüfte die Polizei verschiedene Kontaktanschriften im Stadtgebiet von Holzminden. Letztendlich konnte das 14-jährige Mädchen in einer Wohnung im Ortsteil Altendorf angetroffen werden. Es befindet sich zum jetzigen Zeitpunkt in ärztlicher Behandlung.

Erste Ermittlungen ergaben, dass das Opfer vermutlich mehrere Tage in der Wohnung festgehalten und auch verletzt wurde. Der 24-jährige Täter ist polizeilich bekannt und kann ebenfalls in einer Wohnung in dem Gebäude angetroffen und festgenommen werden. Er stand zum Zeitpunkt der Festnahme unter Drogeneinfluss.

Darüber hinaus wurden in der Wohnung des Täters Betäubungsmittel sowie Gegenstände, die aus anderen Straftaten stammen könnten, gefunden. (kme)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.