Kassel

Nächtlicher Einbruch in Kassel: 14-Jähriger mit Beute bei „Snipes“ erwischt

In das Schuhgeschäft „Snipes“ an der Treppenstraße wurde erneut eingebrochen.
+
In das Schuhgeschäft „Snipes“ an der Treppenstraße wurde erneut eingebrochen. (Symbolfoto)

Nach einem Einbruch in das Schuhgeschäft „Snipes“ in Kassel wurde nun ein 14-Jähriger festgenommen.

Kassel – Nachdem Unbekannte in der Nacht zum Samstag in das Schuhgeschäft „Snipes“ an der Treppenstraße in Kassel eingebrochen waren, kam es in der Nacht zum Dienstag zu einem erneuten Einbruch in das Geschäft. Ein 14-jähriger Tatverdächtiger wurde später festgenommen.

Um 1.15 Uhr hatte die Alarmanlage ausgelöst, nachdem der Täter die Glasschiebetür des Geschäfts gewaltsam geöffnet hatte. Die von der Polizei sofort ausgelöste Fahndung nach dem bereits geflüchteten Einbrecher, der blitzschnell einige Kleidungsstücke, Taschen und Schuhe erbeutet hatte, verlief zunächst ohne Erfolg, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Kassel: Einbruch in „Snipes“-Schuhgeschäft – 14-Jähriger mit Beute erwischt

Rund zwei Stunden später erblickte allerdings eine Streife am Friedrichsplatz einen Jugendlichen, der eine Plastiktüte in der Hand trug. Als die Beamten ihn ansprachen, sprintete er in Richtung Frankfurter Straße davon. Hinter dem Ottoneum hatte die Flucht des Jugendlichen letztlich ein Ende, denn dort konnte die Streife ihn festnehmen.

Während seiner Flucht hatte er sich der Plastiktüte entledigt, in der sich Kleidungsstücke und Taschen aus dem Schuhgeschäft mit Originaletiketten befanden. In unmittelbarer Nähe entdeckten die Polizeibeamten eine weitere Tasche mit Diebesgut, das mutmaßlich aus dem Einbruch stammt. Ob der 14-Jährige, der in Vellmar wohnt, auch für die Tat in der Nacht zum Samstag verantwortlich ist, erde nun geprüft.

Zuletzt kam es zu einem Einbruch in eine Arztpraxis und eine Fahrschule in der Unteren Königsstraße/Ecke Kurt-Schumacher-Straße in Kassel. Die Diebe haben Geld erbeutet. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.