Bauarbeiten verursachen lange Staus im Berufsverkehr

Staus, Behinderungen, Ärger: Verkehrschaos an der Loßbergstraße

Kassel. Seit diese Woche mit dem Umbau der Loßbergstraße begonnen wurde, herrscht im Berufsverkehr Chaos an den beiden Kreuzungen mit der Teichstraße und der Zentgrafenstraße. Bis zum Ende der Bauarbeiten Ende 2013 wird sich die Situation voraussichtlich nicht bedeutend bessern.  

Die einspurige Verkehrsführung wird in beiden Richtungen bis zum Ende des Umbaus nötig sein, sagte Rathaussprecher Hans-Jürgen Schweinsberg auf Anfrage.

Der Stau reichte am Dienstagmorgen fast bis zur Ahnatalstraße. Für die etwa drei Kilometer lange Strecke von Harleshausen nach Wilhelmshöhe brauchten Autofahrer gut 20 Minuten. Auch die Busse der KVG, vor allem auf der Linie 24, waren staubedingt zum Teil massiv verspätet. „Das ist für unsere Fahrgäste und unsere Betriebsabläufe nicht hinnehmbar“, sagte KVG-Sprecherin Heidi Hamdad.

Chaos auf der Zentgrafenstraße: Die einen haben schon Rot und stehen noch auf der Kreuzung, die anderen bekommen Grün und fahren schon los.

Erfahrungsgemäß würden sich die Autofahrer innerhalb einiger Tage auf die Baustelle einstellen und sich zum Teil andere Wege suchen, hieß es gestern aus dem Straßenverkehrsamt. Mit Beginn der Sommerferien sei zudem mit einer Entspannung zu rechnen. Eine ausgewiesene Umleitung gebe es nicht, da es keine Strecke gebe, die diese Verkehrsmengen aufnehmen könne. Auf der Loßbergstraße sind täglich mehr als 28 000 Fahrzeuge unterwegs. An den Kreuzungen ist die Verkehrsführung bisher überwiegend zweispurig. Nach dem Umbau wird es zusätzliche Fahrstreifen geben, um den Verkehrsfluss auf den ohnehin stark belasteten Kreuzungen zu verbessern.

Fakt ist aber, dass bis Ende 2013 jeweils nur eine Spur zur Verfügung steht. Unter diesen Voraussetzungen sei es kaum möglich, Staus zu verhindern, sagt Karsten Wagner vom Straßenverkehrsamt. Durch die Programmierung der Ampeln versuche man aber, alle Möglichkeiten auszuschöpfen. „Aber man hat eben nur eine bestimmte Anzahl Grünphasen zur Verfügung.“

Ein Video folgt im Laufe des Tages.

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.