Bis 2015 kostenlos trainieren

+
Freuen sich auf Sonntag: Kathrin und Rolf Blauert vom Fitnesscenter Industriepark Waldau laden am 12. Oktober zu einem Tag der offenen Tür ein.

Am Sonntag ist es soweit: Das Fitnesscenter Industriepark Waldau lädt am 12. Oktober zu einem Tag der offenen Tür.

In der Zeit von 10 bis 16 Uhr haben Besucher nicht nur die Möglichkeit, sich über das vielfältige Kursprogramm zu informieren, Fragen zu stellen und sich die Räumlichkeiten anzuschauen – wer sich am Tag der offenen Tür im Fitnesscenter anmeldet, darf auch den Rest des Jahres kostenlos trainieren. Neukunden können so bis zu 200 Euro sparen.

Im Fitnesscenter Industriepark Waldau kommt jeder Sportbegeisterte auf seine Kosten. Mitglieder finden auf rund 1300 Quadratmetern einen elektronischen Zirkel mit 20 Geräten, Laufbänder, Fahrräder, Crosstrainer und eine Wellnesslandschaft mit Sauna.

Download

PDF der der Sonderseite Stark in der Region

Zudem finden im Fitnesscenter nahezu täglich Power-Workout-Kurse, spezielle Übungen für Bauch, Beine, Po oder Rücken, Zumba-Kurse und Pilates-Stunden statt. Auf dem Grundstück in der Richard-Rossen-Straße 5 stehen 28 kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Öffnungszeiten: Montags, mittwochs und freitags von 10 bis 22 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 22 Uhr, samstags und feiertags von 11 bis 15 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr. Mehr Infos: www.fi-w.de (psn)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.