1. Startseite
  2. Kassel

24-Jähriger belästigte Frauen im ICE

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Kassel. Zwei Frauen sind am Montag während der Fahrt im ICE von Hamburg Richtung Kassel sexuell belästigt worden.

Laut Klaus Arend, Sprecher der Bundespolizeiinspektion, sind eine 24-Jährige aus Nürnberg und eine 25-jährige Frau aus Fuldatal von einem 24-Jährigen unsittlich berührt worden. Die Frauen hätten sich gewehrt und die Zugbegleiterin verständigt.

Bei der Ankunft in Kassel-Wilhelmshöhe nahmen Bundespolizisten den Mann in Empfang. Bei ihm handelt es sich um einen 24-jährigen Armenier, der kurz zuvor unerlaubt in das Bundesgebiet eingereist sei. In Hamburg habe er sich in einer Erstaufnahmeeinrichtung gemeldet und sei dann mit dem ICE Richtung Süden gefahren.

Die Bundespolizei hat gegen den Mann, der wieder entlassen wurde, ein Verfahren wegen sexueller Belästigung und unerlaubter Einreise eingeleitet.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion