Es funktioniert: 787 Kilogramm sind schon weg

+

Kasseler easylife-Team unterstützt die gesunde Ernährung in der Grundschule Waldau. Im Frühling sind viele Menschen voller Tatendrang. Ein gesünderes Leben und die Gewichtsreduktion stehen jetzt für viele auf der To-do- Liste. Doch jeder, der mit Übergewicht kämpft, weiß, dass das gar nicht so einfach ist. Wer sich jetzt für die easylife- Therapie entscheidet, hat allerdings beste Chancen, dass in diesem Frühling alles leichter wird. Vor allem man selbst.

Mit Spaß und Genuss zum Wunschgewicht

 Der beste Beweiß dafür sind die Kasseler easylife-Teilnehmer. Seit Eröffnung des easylife-Beratungszentrums Anfang Januar, haben sie schon unglaubliche 787 Kilogramm abgenommen. Und das, ohne zu hungern und ohne sportliche Höchstleistungen – dafür aber mit jeder Menge Motivation und guter Laune. Denn Spaß und Genuss sind feste Bestandteile bei easylife. „Der Ansatz der easylife- Therapie liegt unter anderem in der Anregung und im Aufbau eines gesunden Stoffwechsels“, verrät Antje Scharf, Inhaberin des easylife-Therapiezentrums in Kassel. „Das heißt bei easylife regelmäßiges Essen.“ easylife- Teilnehmer lernen auf ihrem Weg zum persönlichen Wunschgewicht viele leckere Rezepte kennen, die ihren Stoffwechsel auf Hochtouren bringen, während sie genießen. Spezielle Ersatznahrung, lästiges Kalorienzählen oder mörderische Sporteinheiten sind nicht notwendig. Dabei ist man nie allein, sondern erhält fundierte Unterstützung von einem kompetenten Team.

Unterstützung für ein gesundes Schulfrühstück

 Gesunde Ernährung liegt den easylife-Experten am Herzen. Deshalb unterstützt das Kasseler Team die Grundschule Waldau bei ihrem Projekt „Gesunde Ernährung an der Grundschule Waldau“. Dabei wird den Schülern zum Beispiel ein tägliches kostenloses Müslifrühstück angeboten, es gibt eine „AG Kochen und Backen“, im Schulcafé gibt’s Obst und Rohkost für kleines Geld und an jedem Schultag wird in der Mittagszeit zusammen eine halbe Stunde gespielt, getobt und geturnt. „Wir haben von dieser Aktion gehört und waren sofort begeistert“, sagt Antje Scharf. easylife Kassel unterstützt das gesunde Frühstück der Schüler. „Es ist uns im Besonderen wichtig, dass das Wissen um eine gesunde und leichte Ernährung an die junge Generation weitergegeben wird", ergänzt sie. Deshalb hat das easylife-Team in der vergangenen Woche einen Spendenscheck in Höhe von 1244 Euro an die Grundschule Waldau übergeben. Im Rahmen der Eröffnungsfeier des Therapiezentrums spendete easylife Kassel einen Euro für jedes bisher abgenommene Kilo -in Summe 800 Euro- zzgl. weiterer Spenden der Partner und Freunde, die beim Aufbau des Therapiezentrums beteiligt waren. Hier hatte easylife Kassel für „Spenden statt Blumen“ geworben.

Möchten Sie leicht in den Frühling starten?

 In einem kostenfreien Beratungstermin ermittelt das Kasseler easylife-Team Ihre individuellen Therapiebedürfnisse und sagt Ihnen, in welcher Zeit auch Sie Ihr Wunschgewicht erreichen können.

 Völlig unverbindlich erhalten Sie eine kostenlose Körperfettanalyse und eine Stoffwechselmessung, um einen aktuellen Ist-Zustand zu ermitteln. Die so gewonnenen Daten bilden die Grundlage zu Ihrem persönlichen Therapieplan. Kommen Sie vorbei und nutzen Sie den Schwung des Frühjahrs 2017 – auch Sie erreichen mit easylife Ihr Wunschgewicht. easylife Therapiezentrum Kassel, Heinrich-Hertz-Straße 103, 34123 Kassel, Tel. 05 61 / 86 15 80 50

www.easylife-kassel.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.