Polizei war schnell zur Stelle

Zeuge erwischt 43-Jährigen bei Einbruch

Kassel. Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei in der Nacht zu Montag einen Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus an der Holländischen Straße geschnappt. Gegen 2 Uhr hatte ein Zeuge die Polizei alarmiert und berichtete, einen Mann im Visier zu haben, der im Begriff sei in eine Wohnung einzubrechen.

Die kurz darauf eintreffenden Beamten begegneten dem nach Alkohol riechenden Tatverdächtigen im Treppenhaus. Der 43-Jähige ist laut Polizeisprecher bereits mehrfach wegen Einbruchs- und Drogendelikten auffällig geworden.

Obwohl er Keile, eine Brechstange, eine Zange und einen Schraubenzieher dabei hatte, leugnete er sein augenscheinliches kriminelles Vorhaben. Er hatte offenbar von der Wohnungstür abgelassen, als er die Polizei auf der Treppe hörte. An der Tür entstand erheblicher Schaden. (rud)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.