Wieder genügend Blutkonserven vorrätig

HNA-Aktion: 4542 Nordhessen spendeten ihr Blut

+

Kassel. Die Engpässe bei den Blutkonserven sind überwunden: 4542 Menschen beteiligten sich in den vergangenen vier Tagen an der großen HNA-Blutspendeaktion im Regierungspräsidium Kassel. Damit übertraf die Zahl der Spenden die aus dem Vorjahr: 2013 spendeten 4338 Menschen Blut bei der Aktion.

„Die Solidarität war toll, es ist erstaunlich, wie groß die soziale Verantwortung in Nordhessen ist“, sagt Rainer Riedinger, Regionalleiter Nordhessen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

Die Aktion in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) fand bereits zum 14. Mal statt. Die HNA und das DRK hatten die Aktion ins Leben gerufen, weil es in den Sommerwochen aufgrund der Urlaubszeit jedes Jahr zu Engpässen bei den Blutkonserven kommt. Riedinger: „Die Lager sind jetzt wieder gefüllt.“

Lesen Sie auch

Erfolgreiche Aktion rettet Leben

Seit der ersten Aktion im Jahr 2001 spendeten mehr als 33.000 Menschen aus ganz Nordhessen Blut und retteten damit Leben. Allein pro Woche werden 4200 Blutkonserven benötigt. Auch in diesem Jahr gab es laut Riedinger mit 631 Spendern wieder einen großen Anteil an Erstspendern. Insgesamt konnten mit der Aktion mehr als 5500 Menschen zu ihrer ersten Blutspende motiviert werden. Riedinger: „In diesem Jahr haben sehr viele junge Menschen und Familien Blut gespendet.“ Der Großteil der Spender bewegte sich in der Altersgruppe von 21 bis 55 Jahren. Der Anteil der weiblichen Spender überwog leicht mit 52 Prozent gegenüber den Männern.

Der große Erfolg sei auch den Unterstützern der Aktion zu verdanken: Kurhessen-Therme, Cineplex-Capitol und die Parkhausgesellschaft der Stadt Kassel. Das Regierungspräsidium stellt die Räume zur Verfügung.

Auch im kommenden Jahr wird es eine HNA-Blutspendeaktion geben. Sie findet vom 11. bis 14. August 2015 statt. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.