Regionale Firmen finden erfahrene Mitarbeiter/innen

Am 05.06.2013 fand in der Orangerie in Kassel (Auedamm 20 /34121 KS) von 10:00 – 14:30 das mittlerweile 4. Job-Speed-Dating der Arbeitgeberverbände statt. Geschäftsführer Dirk Schöttelndreier (TBW GmbH) beschreibt das Besondere an diesem Format zur Vermittlung älterer Arbeitnehmer/innen in den ersten Arbeitsmarkt:

„Wir überlassen die Vermittlungsgespräche nicht dem Zufall: Unsere Bewerber/innen werden passgenau ausgesucht und den Unternehmen gezielt vorgestellt. Dieses so genannte Matching macht sich bezahlt. So können die Unternehmen innerhalb kürzester Zeit mit vielen Bewerber/innen sprechen. Das spart viel Zeit und Geld. Aber auch für die Bewerber/innen bietet das Speed-Dating viele Vorteile: In angenehmer, stressfreier Atmosphäre können sie sich vielen Firmen vorstellen und ihre Bewerbungen hinterlassen. Die bei Vorstellungsgesprächen bekannten Hemmschwellen werden hier deutlich reduziert werden.“ Interessierte Unternehmen wenden sich bitte an:

Dirk Schöttelndreier, Trägerverbund berufliche Weiterentwicklung GmbH
Telefon 0561 7896868, Fax 0561 12460 dirk.schoettelndreier@tbw24.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.