Festnahme in Straßenbahn

Vor Kindern und Passanten: Mann entblößt sich an Haltestelle in Kassel - Zeuge greift ein

Streifenwagen
+
Die Polizei hat einen 65-jährigen Exhibitionisten in einer Straßenbahn festgenommen.

Ein betrunkener Mann hat sich am Sonntagnachmittag an einer Haltestelle in Kassel unsittlich vor vorbeilaufenden Kindern und Passanten gezeigt.

Kassel - Die Polizei konnte den 65-jährigen Mann kurze Zeit später in einer Straßenbahn festnehmen. Der Tatverdächtige aus Kassel muss sich nun wegen exhibitionistischer Handlungen verantworten.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake war ein Passant gegen 16.30 Uhr an der Haltestelle „Kirchgasse“ an der Leipziger Straße im Stadtteil Bettenhausen auf den entblößten Mann aufmerksam geworden, der in dem Wartehäuschen saß und sexuelle Handlungen an sich vornahm.

Da in unmittelbarer Nähe auch eine Familie mit kleinen Kindern vorbeilief, alarmierte er sofort die Polizei. Als der Exhibitionist in die Straßenbahn stieg, folgte ihm der Zeuge und gab gleichzeitig am Telefon den aktuellen Standort der Bahn durch. So gelang den Polizeibeamten des Reviers Ost wenige Minuten später die Festnahme des amtsbekannten 65-Jährigen an der Haltestelle „Unterneustädter Kirchplatz“.

Exhibitionist in Kassel gefasst: Er war stark alkoholisiert

Der Tatverdächtige, bei dem ein Atemalkoholtest knapp 1,8 Promille ergab, musste die Streife auf das Revier begleiten. Dort entnahm ein Arzt bei ihm eine Blutprobe. Anschließend wurde der 65-Jährige zur Ausnüchterung in den Polizeigewahrsam gebracht. (use)

Vor wenigen Wochen hatte sich ebenfalls ein Mann in Straßenbahnen in Kassel unsittlich gezeigt - nach einer öffentlichen Fahndung konnte die Polizei den Exhibitionisten fassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.