Unbekannter wollte in Haus einsteigen

71-Jährige stoppte Einbrecher

Bad Wilhelmshöhe. Keinen Erfolg hatte ein Unbekannter am Donnerstag beim Versuch, in ein Haus im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe einzubrechen. Dank der Aufmerksamkeit einer 71-Jährigen ließ er von seinem Vorhaben ab, teilte Polizeisprecherin Sabine Knöll mit.

Gegen 9 Uhr beobachtete die Frau den Einbrecher, wie er eine Leiter an die Wand des Hauses am Memelweg gestellt habe. Etwas später entfernte er sich von dem Grundstück, als er die 71-Jährige bemerkte. Diese nahm die Verfolgung des Mannes auf, der über den Weichselweg zur Baunsbergstraße ging. Womöglich sei er An den Eichen in die Straßenbahnlinie 3 gestiegen.

Am Tatort stellten Polizeibeamte später fest, dass der Einbrecher mit einem Stein eine Scheibe eingeschlagen hatte. Der Stein werde nun auf DNA-Spuren untersucht.

Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben: 1,65 bis 1,75 Meter, etwa 28 bis 35 Jahre alt, kräftige, untersetzte Figur, helle Hautfarbe, sehr kurz rasierte helle Haare, fast wie eine Glatze, kleiner Kreolenring im linken Ohr, dunkles Kapuzenshirt oder Kapuzenpulli, dunkle Jacke, mittelblaue teils verwaschenen Jeanshosen, dunkle Wollmütze oder dunkle Kappe. (clm) Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 05 61 / 91 00.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.