Duo mit Kind nutzte Hilfsbereitschaft aus

71-Jähriger Opfer fällt auf bettelnde Trickdiebinnen rein

Kassel. Zwei bettelnde Frauen mit einem kleinen Jungen an der Hand haben am Freitag gegen 12.30 Uhr an der Druseltalstraße in Kassel einen hilfsbereiten 71 Jahre alten Mann bestohlen. Mit zwei Ringen im Gesamtwert von 1500 Euro verschwanden sie nach dem Trickdiebstahl aus dessen Wohnung. Der Mann entdeckte den Diebstahl Minuten später und alarmierte die Polizei.

Die Frauen hatten mit einem vorgehaltenen Zettel um Geld und Essen gebettelt, berichtete der 71-Jährige. Daraufhin ließ er sie herein und gab dem Jungen zu essen. Eine der Frauen verschwand unterdessen unter dem Vorwand, auf die Toilette zu müssen, und zog die Küchentür hinter sich zu. Tatsächlich war sie aber schon auf dem Weg in ein anderes Zimmer. Obwohl der 71-Jährige sie zur Rede stellte, baten sie ihn noch um Bettzeug.

Auch dies gab er den Frauen, die ihn dann so geschickt ablenkten, dass sie noch zwei goldene Herrenringe von einer Ablage stehlen konnte. Einer davon ist ein Siegelring mit der Inschrift „Armin“, bei dem zweiten handelt es sich um einen Goldring mit Diamanten.

Die Frauen sprachen kaum Deutsch, waren etwa 30 Jahre alt und 1,55 Meter groß. Sie werden als stämmig beschreiben, mit dunklen längeren Haaren. Beide waren dunkel bekleidet und trugen Blusen. Der Junge, den sie dabei hatten, hatte kurze dunkle Haare.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61 - 91 00. (ius)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.