Unfall: 74-Jähriger fuhr bei Rot auf Kreuzung

Kassel. Ein 74-jähriger Autofahrer aus Calden ist am Freitag versehentlich bei Rot auf die Kreuzung am Katzensprung gefahren und verursachte einen Unfall. Verletzt wurde niemand. 

Ein achtjähriges Mädchen, das an Bord des anderen beteiligten Fahrzeugs war, wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Den Schaden beziffert die Polizei mit 5000 Euro.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch war der 74-Jährige gegen 1.30 Uhr mit seinem Auto von den Holländischen Straße in Richtung Katzensprung unterwegs. An der roten Ampel hielt er auf der mittleren Geradeausspur zur Schützenstraße. Als die Linksabbieger Grün bekamen und losfuhren und auch ein Auto auf den rechten Geradeausspur ein Stück nach vorne rollte, glaubte der 74-Jährige, er habe freie Fahrt und fuhr auf die Kreuzung.

Dort stieß er mit dem Auto einer 36-Jährigen aus Kassel zusammen und riss einen Poller um, berichtet Polizeisprecher Jungnitsch. Die achtjährige Tochter der 36-Jährigen war nach ersten Erkenntnissen unversehrt, wurde aber zur Beruhigung der Mutter im Krankenhaus untersucht.

Die Kreuzung war nach dem Unfall etwa zehn Minuten voll gesperrt. Es kam kurzzeitig zu Staus. (rud)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.